Lichtschalter auf AUS soll absichtlich kleine Spannung durchlassen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Peppie85 wenn du auch sonst immer Antworten gibst die Hand und Fuss haben so erliegst du hier einem Denkfehler ! Der Strom ist zwar in einer Reihenschaltung immer der gleiche aber nicht die anliegende Spannung ! Und das ist entscheidend.

Also bessere Vorgehensweise wäre einen Poti mit ca. 2 W Leistung oder mehr zu verwenden. in verschiedenen Ausführungen 100 ohm 1KOhm 10 KOhm usw Diesen Poti parralel zu dem Schalter anklemmen. Widerstand voll aufdrehen. Licht einschalten und Lichtfarbe ändern. Licht am Schalter ausschalten und nach kurzer Zeit wieder einschalten. Wenn die Lampe sich den Wert gemerkt hat zu Schritt 2 übergehen Wenn nicht dann den Wert verringern/verkleinern. Und wieder aus und an. Solange bis die Schwelle gefunden wurde. Schritt 2 : Widerstand ausbauen und den Wert ausmessen. So einen Widerstand kaufen und einbauen. Je nach Wert sollte die Leistung so angepasst werden das auch bei einem Kurzschluss an der Lampe dieser nicht anfängt durchzubrennen. Am besten im Geschäft dann mal sagen das der direkt an 230 V angeschlossen werden soll.

ich würde wie folgt vorgehen:

miss mal die Stromaufnahme der Lampe, wenn sie an der fernbedienung abgeschaltet ist... wie gesagt: Stromaufnahme, also mA!

dann rechnest du aus, wie groß ein Widerstand sein müsste um bei 230 Volt die gleiche Stromaufnahme zu entfalten.

gehen wir einfach mal aus, es wären 2,3 mA das sind also 0,0032 A nach der ohmschen Formel (R = U / I) ergibt sich ein Widerstand von etwa zimlich genau 100.000 Ohm (100 Kiloohm)

nach meiner Überschläglichen Rechnung (0,0023 A * 230 V) ergibt sich hier eine Verlustleistung von etwa 0,6 Watt. größer darf er immer, kleiner sollte er auf keinen fall... also sprich 1, 2 oder 5 Watt z.b.

das ganze baust du versuchsweise so auf. dass der Widerstand parallel zum schalter angeschlossen wird. wenn das so funktioniert, dann gut, wenn nicht, werden dir eigendlich nur die folgenden Optionen bleiben:

  • das leuchtmittel zurück geben
  • damit leben, dass es so ist wie es ist.

stromverbrauch fällt übrigens nicht ins gewicht. das wären etwas über einem halben watt.. wir reden hier also von jährlich ezwas über 4 kWh (strom für einen euro oder so)

lg, Anna

Kannst du die Lampe nicht per Fernbedienung ausschalten und den Lichtschalter einfach an lassen?

Können schon, aber das nervt doch wenn man jedesmal wenn man den Raum betritt die Fernbedienung "suchen" muss. Ganz davon abgesehen, dass Besucher ja automatisch auf den Lichschalter drücken. Gut, den könnte man totlegen oä., aber optimal ist das so nicht.

0

Wenn man keine Ahnung von Strom-Zeugs hat, lässt man die Finger davon

Ich hab schon mehr als genug "Strom-Zeugs" verlegt und angeschlossen, aber bei solchen speziellen Fragen habe ich halt keine Erfahrung. Daher frage ich ja hier.

0

Sry ich formulier nochmal neu da ich den ersten absatz überlesen hab... das ganze klingt für mich als wäre auf der lampe eben durch den funk eine steuerug drauf die sich eben durch das stromlos machen resetiert.

Macht die sache etwas schwierig...könnte eine fixe phase zum funktionieren brauchen oder eine batterie drinnen haben um den zustand zu speichern (solche waren werden ja immer totgelagert...) oder eben genau darauf ausgelegt sein...

Deine möglichkeiten wären jetzt:

Lampe abmontieren und den regelpotti durch einen wiederstand ersetzen der in der mitte des fahrbereichs liegt (der bereich ist üblicherweise am potti vermerkt)

Wenn nicht so gedacht die steuerung ordentlich versorgen

Oder indem du den ganzen spaß mit einem dimmer vorregelst (auf dauer sicher die bessere lösung. Damit geht die steuerung nicht a.b. und du könntest nach bedarf wieder rauf bzw weiter runter regeln.)

Mfg D

Ja, das denke ich mir auch: Die Lampe hat einen Speicher der sich ohne Strom löscht und offensichtlich nicht durch eine Batterie am Leben erhalten wird wenn der Strom weg ist. Die Fernbedienung setzt die Lampe dann nur in eine Art Standby-Betrieb.

Ok, also in der Lampe rumlöten muss ich jetzt nicht unbedingt. Dann tausche ich die lieber um ;) . Das mit dem Dimmer habe ich zufällig schon probiert weil dort vorher ein Dimmer installiert war. Leider flackern die LEDs auf niedrigster Dimmstufe sehr nervig und sind auch noch recht hell.

Danke trotzdem für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?