LibreOffice oder OpenOffice? Welches ist besser

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

LibreOffice 71%
OpenOffice 28%

17 Antworten

LibreOffice

Auf jeden Fall LIBRE Office

Leute die hier für OpenOffice voten haben KEINE AHNUNG.

Zur Geschichte: OpenOffice wurde nach der Übernahme von SUN durch Oracle unterdrückt und stark eingeschränkt in seiner Entwicklung. Die Entwickler ließen sich das nicht bieten und gründeten LibreOffice. Oracle stand nun da, mit dem Produkt, aber ohne die Entwickler. Dann hat Oracle das Projekt an Apache OpenSource verschenkt... Die arbeiten nun daran weiter. Aber die ganzen Menschen, die es ursprünglich geschrieben habe sind bei LibreOffice.

LibreOffice

Zwischen diesen beiden würde ich mich für LibreOffice entscheiden, da passiert mehr in Richtung Weiterentwicklung.

Abseits dieser Entweder-Oder-Entscheidung finde ich allerdings SoftMaker FreeOffice deutlich besser als diese beiden (weniger Speicherbedarf, weniger Bugs, schneller, stabiler, deutlich bessere Kompatibilität mit Microsoft Office und die bessere Oberfläche).

OpenOffice

Eigentlich sind sie fast gleich, aber mir gefällt das Design von OpenOffice besser. Die beiden Programme sind komplett miteinander kompatibel.

LibreOffice

Das OpenOffice Studio (was gut war) arbeitet mommentan nur an LibreOffice. OpenOffice wurde an Apache verkauft. Ich würde LibreOfiice nehmen, da es dort mehr Updates und Support gibt. Von den Funktionen unterscheiden sich beide jedoch kaum.

LibreOffice

Einstellungsmöglichkeiten sind mMn. gleich, wegen der Geschwindigkeit bevorzuge ich jedoch LibreOffice.

OpenOffice ist GUT!!Für Texte oder PowerPonit SUUUPPPEEEERRRR!! Für aufwendiges oder praktisch als "Dolmetscher"bei Mac für Word und Pages ist LibreOffice besser!!!

LibreOffice

LibreOffice. Hatte mit OpenOffice Probleme mit einigen Formeln.

Pest oder Cholera? Tolle Auswahl.

Beide, sowohl Libre- als auch Open Office, saugen reichlich Systemressourcen, sind unausgereift und voller Bugs (Open Source ist ja eine tolle Sache, aber viele Köche verderben auch manchmal den Brei), und die Kompatibilität mit Word, Excel und PowerPoint ist mies (es sei denn, man liebt zerschossene Formatierungen).

Auch gratis aber viel besser (kleiner, schneller, stabiler, kompatibler) ist SoftMaker FreeOffice, das es bei Chip, Heise, ZDnet und konsorten im Download-Bereich für Windows und Linux gibt.

Libre Office. Aber ist natürlich für andere nicht so

LibreOffice

Eindeutig LibreOffice, denn LibreOffice basiert auf OpenOffice und wird noch erweitert etc.

Ortogonn 10.03.2014, 19:52

die Begründung ... nun ja ... es werden beide weiter entwickelt / erweitert.

0

Das ist fast schon eine Glaubensfrage.

Vor ein paar Ausgaben hatte die c't einen Test drin. War eigentlich ein Unentschieden.

LibreOffice

Ich finde es etwas etwas übersichtlicher und die Oberfläche ist meiner Meinung nach schöner.

Aber OpenOffice ist genauso gut.

Wofür nimmst es den her? Microsoft Office ist teuer die anderen sind kostenlos....

OpenOffice

Ich bin mit Open Office sehr zufrieden.

LibreOffice

Ich persönlich bevorzuge Libreoffice.

OpenOffice

OpenOffice

Open Office

Was möchtest Du wissen?