Leistungsnachweis bei Scheinstudium?

5 Antworten

I.d.R. geht es der neuen Hochschule darum zu sehen, ob du bereits den Prüfungsanspruch verloren hast.

Hast du denn gar keinen Leistungsnachweis, auch keinen leeren? Auf einem leeren würde man ja sehen, dass du nichts gemacht hast.

Du könntest auch (evtl. zusätzlich zum leeren Leistungsnachweis) eine formlose Bestätigung schicken:

"Hiermit bestätigen ich, dass ich vom .... bis... an der Musteruni in Musterstadt eingeschrieben war aber weder an Vorlesungen noch an Prüfungen teilgenommen gabe."

Oder so. Ob es wichtig ist warum du so gehandelt hast kann ich dir leider nicht sagen

Erzähle einfach nichts davon und lege nur das Abiturzeugnis vor. Da du in der vorherigen Uni ja nicht zwangsexmatrikulierst wurdest, musst du das auch nicht erwähnen. Was ich weiß haben verschiedene Unis keine Daten die sie miteinander austauschen über die Studenten wegen Datenschutz usw.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Du rätst zu Betrug?

2
@Kristall08

Naja, der Betrug hat ja schon stattgefunden.... ob die FS jetzt bei der neuen Bewerbung ihre frühere Immatrikulation verschweigt oder wahrheitsgemäß sagt, dass sie keine Leistung erbracht hat, ändert meines Erachtens nichts daran, dass der Betrug schon geschehen ist. Oder?

0

Da kannst Du herzlich wenig machen. Selber schuld. Die privaten Gründe waren wohl die Vorteile die man als Student hat.

Wenn du z.b. belegen kannst das Du krank warst kannst Du das evtl noch rausreißen

Antworten, dass keine Credit points vorliegen.

Nix

selber schuld. Warum machst auch auch sowas ?

Habe bei der Pflege meiner Großmutter geholfen, die nach einem Schlageinfall bei uns einziehen musste. Meine Mama war auf das Kindergeld angewiesen. Danke für die unhilfreiche Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?