lehrerin schlägt schüler o.O

17 Antworten

Ich verstehe manche Reaktionen hier echt nicht. Die Lehrer leben den Kindern und Jugendl. vor wie es geht. Und wenn sie sich nicht beherrschen kann und zuschlägt, hat sie sofort ihre Sachen zu packen - oder er.

In der 1. Klasse meiner Enkelin passierte vor ein paar Tagen folgendes:

Die Lehrerin (ohne Lehrerausbildung, sondern Sozialpäd. oder so) fühlt sich durch 3 Jungen (Erstklässler !!!) im Unterricht gestört. Die drei müssen vor ihr hinknien und dürfen sich eine von drei Strafen (alle mit körperl. Gewalt) aussuchen. Eine Erzieherin geht dann dazwischen. Aber bei 2 Jungen sind blaue Flecken nachweisbar.

Die Direktorin unternimmt nichts, nimmt die Lehrerin in Schutz und zieht alles ins Lächerliche. Den Eltern wird eine Anzeige ausgeredet, da keine Beweise von körperl. Gewalt da wären. Die Eltern, welche sich beschweren, werden ab sofort herablassend behandelt. Die Lehrerin sieht ihren Fehler nicht ein, sondern "lehrt" weiter und maßregelt die Kinder und Eltern.

Sowas kommt dabei raus. Meine Enkeltochter nässt seit einigen Monaten ein. Jetzt ist uns klar warum ! Sie ging immer gern in die Schule, seit der Zeit aber nicht mehr.

Diese Menschen prägen unsere Kinder!

Und dann kommt sowas wie der Jugendliche dabei raus, der alle Erwachsenen hasst.

im schlimmsten fall wird sie fristlos gehen müssen.. es geht auch ne abmahnung, klage der eltern, .. gibt viele möglichkeiten. die frage ist auch, was die eltern so zu sagen haben. es gibt ähnliche beispiele, da haben die eltern dem lehrer recht gegeben, so nach dem motto: der braucht das eben! aber wenn alle in der klasse bezeugen können wie es war, dann dürfte es bei ner disziplinarischen maßnahme bleiben.

ein lehrer darf sich so nicht gehen lassen. egal, was dem voran gegangen ist - so weit muss er über den dingen stehen. so verständlich es auch sein mag - das ist ein absolutes no-go

lg :)

Anzeige wegen Körperverletzung, Strafe, Schmerzensgeld und Versetzung, wenn ich der Vater wäre..

oder ich würde meinem sohn sagen, er soll sie direkt niederschlagen, wenn sie es nocnmal macht...

denke, ich würde den weg wählen, das liegt mir einfach mehr der direkte weg

Aber er hat sie schlieslich provoziert ..... und ich meine er hat was richtiiiig mieses gesagt

0
@ChocolatXCookie

egal, sie ist erwachsen und es ist ihr job, muss sie mit umgehen können....

und es wäre mein sohn, sie nur irgendeine lehrerin

0
@Mohnbandit

was ist wenn er sie seelisch sehr stark verletzt hat..... meine lehrerin hatte eine fehlgeburt und kinder kann sie nicht mehr bekommen wenn er ihr an den kopf wirft :"ich hasse euch alle hier in der klasse und sie können nicht mal kinder bekommen".....würdest du als vater immernoch denkeen das der sohn nichts falsches gemacht hat?

0

Aber Du findest es in Ordnung, dass Lehrer sich bis aufs Letzte provozieren lassen müssen, ja? Leider darf man sich nicht weigern, bestimmte Kinder zu unterrichten...

0
@Kristall08

das finde icgh eben nicht in ordnung das sie sich bis aufs letzte hat provozieren lassen, aber so viele strafarbeiten nachsitzstunden etc. bekommen hat ist er immer noch so wäre dir der kragen nicht i-wann geplatzt und dann sagt der sowas was echt ......rictig unterste schiene ist

0
@Kristall08

ja, ok, dann hau ich halt auch jedem in die fresse, der mich provoziert, oder was möchtest du mir damit sagen`?

sie darf es, weil er schüler ist und sie lehrerin(Frauenbonus?)

darf ich auch einen mit nem stein auf der straße niederschlagen, wenn er zu mir "ar.schloch" sagt?

0
@Mohnbandit

Nein, das möchte ich nicht sagen. Es ist nicht in Ordnung, als Lehrerin einen Schüler zu schlagen. Es ist auch nicht in Ordnung, wenn Schüler ihre Lehrer ständig provozieren. Von Zurückschlagen halte ich gar nichts. Ich halte auch nichts davon, über eine Situation zu urteilen, wenn man nur eine Seite gehört hat.

0
@Mohnbandit

Hallo es kommt drauf an was er sagt oder etwa nicht? ich hab einfach kein bock eine neue lehrerin zu bekommen.... wenn jemand ars.chloch zu mir sagt.. sag ich es halt zurück aber wenn jemand ständig sahcen wie fo.tze bi.tch mi.sge und dann noch etwas sagt das sie psychisch vllt zerstört sagt (ich weiß nicht wie sehr es sie mitnimmt das der was von ihrem kind gesagt hat) dann find ich es seöbstverständlich.... wenn du denkst jedem auf dei fresse z hauen weil er depp zu dir sagt dann stimmt etwas bei dir nicht! Aber gut lassen wir das mal schauen wie es läuft

0

Im schlimmsten fall wird die Lehrerin von der Schule ausgeschlossen und die Bescheinigung, die sie fürs ausüben zum lehramt benötigt, entzogen. Finde sowas schrecklich, leben wir in den 50igern? Ne, die lehrerin ist erwachsen und sollte mit soetwas umgehen, was anderes wäre es gewesen wenn dein sitznachbar angefangen hätte

Was soll das für eine Bescheinigung sein? Auch Lehrer sind nur Menschen. Da kann es schon mal passieren, dass einem die Hutschnur reißt, wenn man den ganzen Tag nur provoziert wird.

1

wäre das mein kind gewesen , würde die lehrerin eine anzeige von mir bekommen, geht mal garnicht, dann hat sie ihren beruf verfehlt

Ach sooo! Also erst muss eine Lehrerin sich provozieren lassen, dann wird sie zu allem Überfluss auch noch angezeigt! Also ich als Vater hätte mir erstmal meinen Sohn zur Brust genommen!

1

Wäre es mein Kind gewesen hätte ich ihr einen Blumenstrauss geschickt und mich für das schlechte Benehmen meines Kindes entschuldigt.

0

Was möchtest Du wissen?