Lehrer werden in Süd-Korea

3 Antworten

Ja, Englisch kannst du eigentlich nur als Muttersprachler unterrichten. Weiß aber nicht, wo das geschrieben steht. An der Deutschen Schule in Seoul ginge es auch ohne, aber das ist ja ein anderes Thema.

Deutsch ist halt nicht gerade stark nachgefragt, aber gehen tut es grundsätzlich

Ansonsten wie Delphi-Orakel.

Ich will das auch gern aber das ist wie unmöglich 🙄😥

0

Die Botschaft ist immer hilfreich. Ich habe schon mit ein paar Botschaften und auch mit den Handelskammern (!!) geredet und die waren immer freundlich und hilfreich.

Hi, ChristianBlue hat ja schon eine gute Antwort gegeben. Es ist in der Tat so, dass in Südkorea eher die englische Sprache gefragt ist. Bevorzugt werden freilich Leute aus den USA, Kanada oder UK. Aber wenn Du wirklich sehr gut Englisch kannst, kannst Du ja noch mit Deutsch als Muttersprache punkten. Interessant wäre es noch, wenn Du als Nebenfach Geschichte belegen könntest. Die Koreaner sind sehr an deutsche Geschichte interessiert, weil Deutschland anders als Japan seine historische Vergangenheit offen aufgearbeitet hat. Übrigens, Starcraft-Kenntnisse sind vielleicht bei den Schülern hilfreich, aber nicht für die Bewerbung. ;)

Was möchtest Du wissen?