Lehrer Probleme anvertrauen?

7 Antworten

Hallo !Ich möchte mich den Meinungen hier anschließen. Geh zu ihm und vertrau dich ihm an. Es gibt nichts Schlimmeres als alleine mit einem Problem zu sein und Reden hilft, glaub mir. Deine Zweifel, ob das wirklich sein Aufgabenbereich ist und ob das alles für ihn so funktioniert sind völlig berechtigt! Bevor man diesen Schritt wagt, muss man sich diese Fragen auch beantworten und wenn man das nicht gut genug kann, dann holst du dir Rat, das ist sehr gut von dir!!!Kommen wir zurück zu der Situation. Du hast das Vertrauen in Herrn XY (ich denke es ist ein Herr, aber für Frauen ist das natürlich genauso) gefasst, aber nicht in den Lehrer, sondern in den Menschen, der dahinter steht. Das ist der springende Punkt und da ist es erstmal völlig egal, ob der Mensch dein Klassenlehrer, dein Schulleiter oder dein Reli-Lehrer ist. Er könnte auch dein Nachbar sein, völlih egal.Solange er für dich der einzige ist, bei dem du dich öffnen kannst, nutze diese Chance. Er wird sich deiner annehmen. Kein Mensch, dem sowas egal ist, kann Pädagoge werden. Jemand, dem du sowas erzählst, wird an deiner Seite stehen, der eine mehr, der andere weniger, das wirst du sehen. Da spielt die menschliche Beziehungen die Hauptrolle, wie nahe ihr euch steht.Aber du bist nicht allein. Und das ist dein Ziel, was du auf jeden Fall erreichen kannst!!Liebe Grüße und wenn sonst noch was ist melde dich mal hier in den KommentarenLikeCarlo

Und wenn du dich entschieden hast, mit ihm zu sprechen, aber nicht weißt, wie du das Gespräch am besten suchst, melde dich nochmal 

0

Hey,

ich würde mich dem Lehrer anvertrauen. Wenn du dem Lehrer vertraust, wird der auch nicht zu denen gehören, die daraus irgendeinen Sch*** machen usw. Erzähle es ihm am besten genauso, wie du es hier geschrieben hast, über deine Angst, dass es niemand glaubt, darüber, dass du mit niemanden darüber reden kannst/tust, aber auch dass du aus genannten Gründen versuchst alles zu überspielen, dass es dir aber auch einfach zu viel wird.

Vielleicht geht er dann auch zum Vertrauenslehrer, wenn das sogar dein Wunsch ist, solltest du das auch so äußern. Ansonsten wird er vlt. auch mit deiner Mutter (oder wen auch immer das betrifft) das Gespräch suchen -zusammen mit dir-.

Ich glaube, es ist wichtig, dass du dich wem anvertraust, sonst kanns auch schief gehen, in welcher Form auch immer :/

lg

PS: Lehrer sind auch Menschen, so wie du und ich :)

Wenn du dich ihm anvertrauen möchtest, dann solltest du das Gespäch mit ihm suchen :)

Auch wenn er kein Verttrauenslehrer ist, ist es verständlich, dass du zu ihm als Klassenlehrer ein gutes Verhältnis hast. Er wird dann mit Sicherheit weiter wissen

vertrauen Lehrer

Wie weit sollte man einem Lehrer persönliche Sachen anvertrauen

...zur Frage

Problem mit Lehrer sprechen?

Also das ist meine Frage... Ich hab ein Problem bzw. mehrere Probleme in meinem Leben. Ich möchte gerne mit einem Erwachsenen darüber reden, aber nicht mit meinen Eltern! Also hab ich mir gedacht, dass ich mit einem Lehrer drüber rede... Kann ich mit jedem Lehrer drüber reden oder sollte ich mich an einen Vertrauenslehrer wenden ( haben mehrere an der Schule, aber mag sie entweder nicht oder kenn sie nicht)? Wie soll ich außerdem mit dem Lehrer anfangen zu sprechen? Lieber nach der Stunde oder in der Pause? Danke schonmal für jede Antwort😌👌🏽

...zur Frage

Lehrer vom sexuellen Missbrauch erzählen?

hi, wurde 3 mal von männern sexuell missbraucht und fühle mich schreklich und wollte meinem Lehrer davon erzählen. wir haben ein sehr sehr gutes Verhältnis... erzählen viel, früher immer über meine Probleme?? Darf ich das machen? Achso und kann mir jm tipps geben wie ich ihn ansprechen kann?

...zur Frage

Soll ich meiner Lehrerin meine Probleme anvertrauen?

Hallo liebe Community,

Ich habe ein Problem und brauch eure Hilfe: Ich bin 15 und hatte im letzten halben Jahr ziemlich Probleme, ich habe mich wegen Probleme mit meinem Vater und noch anderen Gründen im November letzten Jahres geritzt und seitdem bin ich Therapie. Meine Therapeutin meinte ich solle mich einem Lehrer anvertrauen. Ich mag unseren Vertrauenslehrer zwar aber ich vertraue ihm nicht ganz, ich mag meine Geschi-Lehrerin total gerne, sie mich glaube ich auch und ich würde mich gerne ihr anvertrauen und sie hat mir das auch schon angeboten. Jetzt wollte ich mit ihr reden und hab mich total überwunden und dann hat sie mir so zu sagen einen Korb gegeben und miente sie könnte nicht. Hat mich iwie verletzt aber so bin ich halt. Jetzt denke ich nochmal genau dadrüber nach weil sie meinte wir würden nächste Stunde reden. Meint ihr ich soll mich ihr anvertrauen? Ich hab irgendwie total angst aber auf der anderen Seite will ich endlich jemanden haben dem ich vertrauen kann und will mich endlich mal öffnen. Meint ihr ich soll das machen? Brauche dringend Hilfe!!!!!!! Ich habe das Gefühl sie denkt ich komme mit so einem 0815 Problem an, aber das is es für mich aber nicht. Ich bin verzweifelt!!

Lg

...zur Frage

Vertrauenslehrer bei Selbstmord - Gedanken

Hallo, meine Freundin hat Suizid-Gedanken und sie wollte mal mit jemanden darüber reden, da ich ihr nicht viel helfen kann wollte ich mal fragen ob sie mit einem Vertrauenslehrer darüber reden kann, oder ist das zu hoch für den Lehrer? Mit einem Phsychologen möchte sie nicht reden, weil sie nicht will dass ihr Eltern von ihrem Problem erfahren.

...zur Frage

Kann man mit Lehrern über persönliche Probleme reden?

Kann man mit Lehrern über persönliche Dinge reden oder sind sie nur genervt von einem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?