Lehramt Realschule?

3 Antworten

Ich bin Lehrerin für Englisch und Französisch und würde dir dringend raten ein zweites Fach zu nehmen, das kein Korrekturfach ist, sonst kannst du nicht gut Vollzeit arbeiten. Also, wenn möglich, nimm Kunst oder Sport oder ein Nebenfach, wo man nicht so viele Arbeiten schreibt.

Die klassische Kombination mit Französisch ist allerdings Deutsch oder Englisch, aber wie gesagt, es wird sehr anstrengend!

Am wichtigsten sind die Berufsaussichten. Wenn du die Fächer liebst, wird der Korrekturaufwand machbar sein.

Du bist voraussichtlich in 7 (BA+MA+Ref) Jahren fertig , daher zählen für dich die Lehrerbedarfsprognosen deines Bundeslandes im Jahr 2023.

Da du nur von Realschule sprichst, tippe ich mal auf Süddeutschland.

Die möglichen Fächerkombis sind von Uni zu Uni unterschiedlich.


Nur ein tipp:nehm nicht französisch,denn das ist eine der sprachen die von schülern nur als"kleineres übel" neben latein gewählt wird und die motivation in allen klassen dswgn sehr schlecht ist

Es gibt kein Latein an der Realschule. Ich fand Französisch immer nett zu unterrichten, da die Französischklassen oft kleiner sind und nicht so stressig.

0

Was möchtest Du wissen?