Lebendfutter in der gefriertruhe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das Lebendfutter geht in der Gefriertruhe kaputt bzw. wird zu Frostfutter. Frostfutter war vorher auch mal lebendig oder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo likaE,

nachdem Du das Lebendfutter nicht im Kühlschrank lagern kannst/darfst, wäre es besser, es gleich in das Becken zu geben!

In diesen Beutel ist ja nicht sehr viel drinnen, so dass sich die Fische bestimmt nicht überfressen werden!

Du kannst allerdings auch "Frostfutter" daraus machen, indem Du das Wasser abgießt, die Tierchen in einen kleinen Plastikbeutel einfrierst und wie Frostfutter verfütterst!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Wesen , glaubst du, wird bei Minustemperaturen eingefroren überleben? Das gibt bestenfalls im Fabelreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Night123321
07.08.2016, 09:13

Es gibt durchaus Tiere die eingefroren bei -Temperaturen überleben können.

0

Was möchtest Du wissen?