Leben besser in China oder Japan?

4 Antworten

Da beide Länder viele Vor- und viele Nachteile haben, würde ich eher Japan nehmen, da gibt es demokratische Ansätze und das Leben ist somit "freier".

In China kann alles passieren, wenn du dem Politbüro mal nicht passt, auch wenn du natürlich wiederum mit der Sprache nen riesen Vorteil hast.

In Japan spricht dafür eigentlich jeder Englisch, also kein Problem.


Naja, wenn die China Stasi dich will dann wirst du eher ausgewiesen. Das ist alles. Allerdings hat China, nach Nordkorea, das schlechteste Internet der Welt.

0

Demokratische Ansätze ist schon fast eine Beleidigung. Japan ist eine funktionierende konstitutionelle Monarchie wie auch Großbritannien. China ist währenddessen eine Ein-Parteien-Diktatur.

0
@Slytzel

Nun ja, Monarchie und Demokratie, das ist und bleibt fraglich, auch in England. Zurecht wurden Könige und Königinnen in ihrer Macht sehr stark eingeschränkt und in beiden Ländern sollte sich der Staat mehr um die "arme Bevölkerung" kümmern und nicht diesen Proporz subventionieren. Wäre es eine Demokratie, dann gehörten die lieben "Adligen" alle enteignet und jegliche Ländereien an den Staat übergeben. Dieses Oberhaus in England ist ein Graus, kostet Millionen, es besteht noch Geburtsrecht!!! (in einer Demokratie, ist klar) und bringt nichts ein. In großen Demokratien haben Adlige keinen Platz.

0

In China wird's mit dem Motorrad fahren recht schwierig. In Japan geht das wunderbar, aber die Lebenshaltungskosten sind hoch.

Ausweg: Taiwan.

Ich würde auch Japan vorziehen. Sauber, modern, freundliche Leute, alles funktioniert, super Essen.

Das in Japan jeder englisch spricht halte ich für etwas übertrieben. Ich würde eher behaupten dass in China mehr englisch gesprochen wird.

Ich denke, dass in beiden Ländern in den Großstädten Englisch von vielen gesprochen wird, und in den kleinen weniger, aber das würde für mich kein Problem darstellen

1

🇨🇳China🇨🇳 VS 🇯🇵Japan🇯🇵?

Hi. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Ich will chinesisch (mandarin) lernen ,weil chinesisch eine meistgesprochene Sprache ist und japanisch, weil Japan ein wunderschönes Land ist, wo ich auch mal reisen möchte. In China ist es nicht gesund die Luft einzuatmen und dort sind zuuuuu viele Menschen. Doch sehr viele sprechen chinesisch. Und japanisch will ich einerseits nicht lernen, weil chinesisch mehr gesprochen wird als japanisch, doch Japan finde ich schöner als China und in Japan gibt es vieles zu erleben, obwohl China auch eine sehr coole & interessante Geschichte hat.Ich frage mich welche Sprache sinnvoller wäre zu beherrschen und leider fühle ich mich gezwungen mich zu entscheiden,denn alle beide Sprachen zu lernen will ich auch nicht.Für mich ist es aber auch egal welche Sprache schwieriger ist.

Xièxiè/Arigatō (Danke) im voraus !☻

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?