Laute die man als Deutscher nicht aussprechen kann?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau dir das IPA (Internationales Phonetisches Alphabet) an und vergleiche dieses mit einer Liste ueber die deutsche Phonologie. Alles, was nicht in der zweiten Liste steht, ist in der deutschen Sprache nicht vorhanden.

Koennen (!) kann natuerlich jeder gesunde Mensch alle Laute aus dem IPA. Im Laufe der Kindheit verlernt man lediglich die Laute, die man fuer die Sprache, die einen umgibt, nicht braucht. Diese Laute muss man sich dann spaeter wieder aneignen, wenn man sich mit einer Fremdsprache auseinandersetzt. Das muss dann stark geuebt werden.

Uebrigens sollte man nicht mit Buchstaben arbeiten, wenn man ueber Phonetik sprechen moechte. Buchstaben haben mit Aussprache naemlich relativ wenig zu tun. Um dein Beispiel aufzugreifen: Welches deutsche R meinst du denn? Es gibt in der deutschen Sprache drei verschiedene R (r ʀ �?), die zwar nicht bedeutungsunterscheidend sind, aber je nach Region verschieden bevorzugt werden. Im Chinesischen gibt es hingegen ein nochmal anderes R (ɹ̺), weswegen ein chinesischer Deutschlerner, bzw. ein deutscher Chinesischlerner sich die entsprechend erst wieder aneignen muss.

IPA: http://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Phonetisches_Alphabet

Dazu sei noch zu erwähnen, dass es auch Probleme gibt, wenn ein bekanntes Phonem an einer Stelle auftritt, wo es in der anderen Sprache gänzlich ungewöhnlich ist, beispielsweise der ach-laut hinter e und i, wie es im spanischen oft vorkommt.

0

das chinesische "R" ist tatsächlich so ein Mittelding zwischen R und L, und ein Europäer hat die gleichen Probleme, diesen Laut zu lernen wie die Chinesen ein richtiges "R"

chinesen können kein R- ist schon von -zig "quer- durch -den garten-tv-magazinen" unter hinzuziehung echter chinesen widerlegt worden. das ist genauso ein märchen, wie die angebliche "h-schwäche" von franzosen. aber wer gibt schon gerne vorurteile auf?

Jeder Mensch hat die gleichen Voraussetzungen, Laute zu bilden. Also kann jeder jeden Laut aussprechen/erzeugen, wenn er es einübt... Allerdings bleiben wohl die Lautbildungen der ersten Sprache "fester"...

die "klicklaute" mancher afrikanischer sprachen sind für die meisten europäer nur sehr schwer nachzuahmen.

Was möchtest Du wissen?