Latein Text Korrektur?

 - (Schule, Sprache, Lehrer)  - (Schule, Sprache, Lehrer)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vers 2 würde ich umstellen: Dem Meer fehlten auch Küsten. Hier muss ich mich übrigens korrigieren: Ponto ist Dativ (und nicht, wie von mir angenommen Ablativ). Ändert aber nichts. Das "-o" ist lang. :)

Das Wort vor dem "gekrümmten Kahn" kann ich nicht lesen. Lass es im Zweifelsfall weg. Braucht man nicht.

arabat = Vergangenheit (pflügte)

deprehendere hast du mit "entdecken" übersetzt. Es ist eher etwas haptischer: Schnappen / Ergreifen. (Im übertragenen Sinn kann man natürlich auch etwas "mit den Augen schnappen" = entdecken. Deswegen würde ich deine Version vielleicht sogar gelten lassen. Aber da es im Konkreten um einen Fisch geht, ist die naheliegende Bedeutung sicherlich vorzuziehen).

Figitur = Präsens

Vers 8: Anders herum: Die gekrümmten Schiffskiele (Nom) streifen die darunter befindlichen Weinberge (Akk).

Vers 9: graciles (Nom Pl f) bezieht sich auf capellae (Nom Pl f)

Vers 10: ..., dort bringen nun unförmige Seehunde ihre Körper in Position.

LG
MCX

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Dankeschön! Du hast mir echt total weitergeholfen.

1

PS: Das war alles schon ganz gut. Wäre ohne den letzten Vers wohl eine zwei geworden. Da habe ich übrigens keinen Schimmer, was du da in deinem Wörterbuch gesucht hast. Verrat es mir mal! :) Üben kannst du nichts groß. Achte präzise auf die Zeiten. Dann wird das schon werden. Der Rest besteht aus individuellen Flüchtigkeitsfehlern. Die kannst du nicht von heute auf morgen "wegüben". :)

Viel Glück!

1

Was möchtest Du wissen?