Latein - Erkennen der 1- , 2- und 3-endigen Adjektive!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eine sehr komplexe frage,aber eigentlich nicht so schwer, wenn man, unabhängig von den adjektiven der 3. Dekl., die "neutra-regeln" beachtet, die neutrale hauptwörter, adjektiva und pronomen betreffen, egal aus welcher deklination sie stammen:

1.= 4. Fall (sg. und pl.)

alle haben das neutrum pl.-a (ausser die pronomen hoc - pl. haec / quod - pl. quae)

sonst deklinieren diese adjektive im prinzip wie 3.deklination (wie z.b.navis),außer ablativ sg.(statt -e kommt eine -i (ausnahmen: dives,vetus,pauper- die haben im ablativ auch ein -e)

die bezeichnung 1-endig / 2-endig /3 -endig bezieht sich nur auf den 1. fall sg.

atrox (2.f. atrocis) "wild" im 1. f. sg. 1 endung für m.f.n.

fortis, -e "stark" im 1.f. sg. 2 endungen (fortis für m.f. / forte für n.; laut neutra regeln auch 4. fall)

acer,acris,acre, im 1.f. sg. 3 endungen (acer f. acris m. acre n.)

Bsp: atrox vir = wilder mann / atrox femina = wilde frau / atrox animal = wildes tier

fortis vir = tapferer mann / fortis femina = tapfere frau / forte factum = tapfere Tat

acer vir = ein scharfer mann / acris femina eine scharfe frau / acre verbum = scharfes wort

nach dem 1. fall sg. gehts für alle drei "sorten" gleich weiter, in der 3. dekl. wie oben beschrieben.

z.b.

difficilis,-e ist ein adjektiv der dritten deklination, die geteilt ist in i-deklination,misch-und konsonantische deklination, gehört nicht zu den i-stämmen (oder i -deklination), denn dann wäre der akkusativ sg. auf -im, der ist aber auf -em. aber sonst haben sie die kennzeichen der i-deklination, in gewisser weise ein mischung aus dieser und der mischk. dem adjektiv ist es egal, aus welcher deklination ein substantiv (nomen) kommt, das adjektiv ist nur am geschlecht interessiert. wenn das adjektiv aus der a/o deklination kommt, dekliniert es, je nach geschlecht wie die a und o deklination entweder männlich,weiblich oder sächlich. miser ist ein adjektiv der a /o deklination (statt -us m. halt er, da gibt es einige - pulcher,chra,chrum/ liber,era,erum ...

die zweite gruppe von adjektiven, dies im lateinischen gibt, gehört in die dritte deklination; auch hier wörter adjektiva auf -er: z.b. celer(m.),celeris (f.),celere (n.); acer,acris,acre: hier umgekeht: z.b. femina (geht nach a dekl.) celeris

also: Kennzeichen einendige: 1.F ?, 2.F. stamm+is (atrox,ocis/ sapiens,ntis...)

zweiendige: 1F: -is (m.f.),-e (n) (dann geht die dekl. immer gleich weiter)

dreiendige: 1f. -er (m.),-is (f) -e (n)

:)) evella

danke für stern! :)) evella

0

Ave :)

Das musst du mitlernen! Zum Beispiel ist acer,acris,acre dreiendig.Das bezieht sich jetzt auf den Nominativ Singular. Das hast du so gelernt. Du musst einfach nur brav alle Formen der Vokabeln lernen, dann erkennst du das auch. Aber ich schätze, du wirst wohl irgendwie in der Lage sein, die Form des Adjektivs zu erkennen. Falls du nicht weißt, ob es ein-, zwei- oder dreiendig ist, dann bestimmst du erstmal die Form des Adjektivs. Dann such das Bezugswort, und dann weißt du, welches Geschlecht es ist^^ ich weiß nicht genau, wie ich es dir erklären soll.

Hier mal ein Link. Scroll mal ein Stück runter, dort steht etwas zu einigen Adjektiven (der i-Deklination):

http://www.gottwein.de/Ian/LGrLkI30.php

Ich hoffe ich konnte helfen.

lg ShD

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Chemie + Latein Lehramt

Das kann man überhaupt nicht erkennen. Entweder man hat es auswendig gelernt oder nicht.

Was möchtest Du wissen?