Lateinarbeit, bitte TIPPS! :))

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wichtigste ist, dass du alle Vokabeln und alle Formen kannst. Und mit "alle" meine ich auch tatsächlich ALLE! :)

Dann kommt der Rest von alleine. Alle Formen und Vokabeln zu lernen ist aber nichts, was du bis Donnerstag bewerkstelligen kannst. Das musst du langfristig und regelmäßig machen. Also wiederholen, wiederholen und dann noch einmal wiederholen.

Was du bis Donnerstag machen kannst, ist nur noch Schadensbegrenzung. Aber schnapp dir deine alten Lektionstexte und übersetz die. Übung macht den Meister und oft kommen in einer KA auch Ausdrücke oder Formen aus dem aktuellen Text dran - zumindest in meinen Klassenarbeiten.

LG

MCX

Sätze einzeln analysieren; subjekt unterstreichen und personen bestimmen, verben unterstreichen und bestimmen, aci suchen und die ablative und bezugswörter, jedes wort einzeln übersetzen und dann einen satz zusammenstellen :)

Dankeee!! :)

0

Ich hab zu Weihnachten "Das große und das kleine Latinum" bekommen. GIbts bei Weltbild wirds aber sicher in anderen Buchhandlungen und bei Amazon auch geben! Ich finds recht gut vielleicht hilft es dir. Ansonsten: Lernen!

Okay ich geh dann morgen in die Stadt, dankeschön :))

0

Hey ;-) Wenn es nur am Übersetzen liegt und du aber dennoch immer mitgelernt hast und folglich auch die Vokabeln gelernt hast, hast du schonmal ein Problem weniger. Wenn du dann deine Schulaufgabenangabe ansiehst und die Übersetzung angehst, solltest du ganz einfach so vorgehen wie es wahrscheinlich alle Lehrer dir sagen : 1) Fang beim Prädikat an -> Schau dir die Person, Modus (Indikativ o. Konjunktiv), Tempus und, ob es sich um Aktiv o. Passiv handelt, an. 2) Welches Wort ist das Subjekt? -> Das heißt, du suchst einen Nominativ, auf den sich das Prädikat bezieht. 3) Die restlichen Wörter... -> Suche Objekte heraus und schau dir deren Kasus an.

In der 8. Klasse kommt natürlich schon anspruchsvolleres als Subjekt-Objekt-Prädikat Sätze dran ;) Daher...

4) Untersuche den Satz nach grammatikalischen Besonderheiten wie AcI/NcI, Abl.Abs, Participium Coniunctum, Gerund/Gerundiv (bei denen weiß ich nicht, ob er die schon behandelt habt). Wenn du nicht weißt was das ist, solltest du dringend das Wiederholen... diese Grammatiken werden dich immer verfolgen. Bei Caesar, Nepos, Cicero, Nepos, Ovid ;-) Besonders in der 9. Klasse wirst du in fast jedem Satz damit zu tun haben!

Dennoch viel Glück, und bei Fragen kannst du mir gerne eine Freundschaftsanfrage + Nachricht schicken ;-)

Fange klein an und nimm dir nur einen einzigen Satz vor, analysiere ihn nach Subjekt - Prädikat - Objekt. Wo steht das Verb? In welcher Form und Zeit steht es und was ist dann das Subjekt. Subjekt steht im Nominativ und was ist dann das Objekt bzw. die Objekte und analysiere die Fälle! Genitiv, Dativ, Akk., Ablativ. Besorge dir so bald wie möglich Langenscheidts Verb-Tabellen Latein. Darin findest du die Verbtabellen mit allen Formen. Für die Grammatik würde ich "Latinaum - Grammatisches Beiheft" aus dem Verlag Vandenhoeck & Ruprecht empfehlen. Und dann noch was für sofort:

http://www.sprachenstudio.net/l/latein/

Viel Spaß und viel Erfolg! :-)

Was möchtest Du wissen?