Kurz vor Omas Tod habe ich von ihr geträumt, ist das Zufall?

3 Antworten

Ich saß gegen 8 Uhr im Zimmer bei meinem Hausarzt und konnte nicht mehr sprechen, heulte dagegen wie ein Schlosshund.

Als wir wenig später zu meinem Ältesten kamen, um ihm Medikamente und Essen zu bringen, lag er tot auf der Couch.

1 Jahr darauf träumte ich einen eher wirren Traum, in dem ein Bruder meiner Frau aus W. vorkam. Ich wurde wach und wunderte mich über den Zusammenhang in diesem Film.

Nach dem Frühstück kam der Anruf, dass der Bruder meiner Frau aus B. gestorben sei.

Den ersten kannte ich gar nicht, den zweiten nur kurz.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das kommt häufiger vor als du denkst. Das ist normal. Sie hat sich verabschiedet. Sie wollte es nicht nur. Sowas merken sensible und nahstehende Menschen. Es kann sein dass auch andere in der Familie noch von ihr träumen werden oder schon geträumt haben.

Das hatte ich auch, ich habe meine Oma nachts neben mir gesehen, was sie anhatte, die Haare waren anders frisiert, als ich sie dann aufgebahrt sah, sah sie genau so aus. Geträumt hatte ich auch von ihr.

Es gibt eben doch etwas zwischen Himmel und Erde, das unerklärlich bleibt

Was möchtest Du wissen?