Können Träume die Zukunft deuten (s.D.)?

Das Ergebnis basiert auf 47 Abstimmungen

Nein 64%
Ja 36%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Hallo Kruemmel,

Einen solchen Zufall halte ich für ausgeschlossen. Daher gleibe ich, dass "jemand da oben" wollte, dass Du diesen Traum mit der Zukunftsvision haben solltest. 😊

Ich weiß ja nicht ob Du irgendwie religiös bist, aber ich würde mich an Deiner Stelle fragen, was Dir dieser Traum sagen will?

Vielleicht soll es nur ein Zeichen sein, dass es mehr auf der Welt gibt als das Sichtbare?

Oder, hattest Du vielleicht eine besondere Beziehung zur Tante, und dann ging es wirklich um sie? Wie hat sich die Tante Dir gegenüber früher verhalten, hast Du sie vielleicht besonders Positiv oder Negativ in Erinnerung?

Nein

Träume unterliegen der Grenze deines Gehirns. Du selbst bist sozusagen die Grenze. Deine Gedanken/Erlebnisse/Ängste usw., all dies kann im Traum vorkommen. Du kannst daher nicht von der Zukunft träumen, da dein Gehirn diese Informationen logisch gesehen nicht haben kann und daher auch im Traum nicht aufrufen kann.

Was passieren kann ist ein Mischmasch aus eben diesen allen "Abfällen des Gehirns", das dir ein Geschehen zeigt, welches dann zufällig auftritt. Auch können eben Vermutungen von dir selbst drin stecken (die auf Informationen basieren) wodurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass dies wirklich passiert. Selbst wenn du dir sicher bist darüber nicht nachgedacht zu haben; im Unterbewusstsein passieren viele Dinge, ohne das du es vielleicht bemerkst.

Ja

Ja, das soll es geben. Es gibt ja auch AKE, bei der die Seele aus dem Körper austritt. Vielleicht hast Du dieses dann bewusster erlebt. Ich kenne auch eine Person, die in ihrer Kindheit eine Hellsichtigkeit hatte und von Todesfällen berichtete, womit sie natürlich bei anderen Menschen Unbehagen ausgelöst hatte...

Gruß Fantho

Hat sie die Fähigkeit mit den Jahren auch immer mehr verloren?
In der Kindheit und Jugend habe ich gelegentlich Vulkaneruptionen, Stürme (und einmal einen Bankraub mit Todesfall) vorhergeträumt, die ich dann ein paar Tage später in der Zeitung fand.

1
@Novemberesque

Sie hat eine andere Fähigkeit erhalten: Schreibmedium. Ob sie diese Hellsichtigkeit noch hat, weiß ich jetzt nicht...

Nach der Kindheit wird man mehr und mehr mit anderen äußeren Einflüssen konfrontiert, sodass diese 'geistigen' Fähigkeiten immer mehr nachlassen, wenn man nicht 'am Ball bleibt'...

Sollte das stimmen, was Du schreibst - Sorry, aber ich kenne Dich ja nicht ;-) - dann solltest Du dies ausbauen und Dich mit Leuten in Kontakt treten, die mit der Esoterik vertraut sind, denn 'Normalos' werden / könnten Dich schikanieren oder meiden bzw. für dumm halten...

Man kann auch seinen Geistführer vor dem Schlafengehen bitten, nach dem Aufstehen sich wieder an die 'Bilder' im Traum bzw. Schlaf erinnern zu können. Kann ein wenig dauern, bis dies klappt, denn hier findet ja eine Arbeit im Geistigen statt; das muss sich ja dann erst einpendeln...

Kann durchaus sein, dass Du mit einer Fähigkeit ausgestattet wurdest, um hier auf Erden anderen Menschen zu helfen...

Gruß Fantho

2
Ja

Selbstverständlich, das ist alles längst wissenschaftlich bewiesen, aber insbesondere in D. scheint die Ahnungslosigkeit darüber, wie über so einiges anderes auch, weit verbreitet zu sein.

Die Versuchsreihen die ich mal recherchierte sind schon mitlerweile über 50 Jahre alt. Es ist also schon lange klar.

Selbst hatte ich natürlich auch schon eindeutige, unumstößliche Traumbilder die sich im laufe des Tages zeigten.

Weiter noch gibt es im seltenen Falle Traumbilder die Visionen ankündigen, dabei handelt es sich dann allerdings um mehr als was nur einen selbst betrifft. So eine Vision hatte ich auch mal, mehrmals die selbe, die von Mal zu Mal deutlicher wurde, klarer und sich stets echter anfühlte.

Ich denke oft es ist doch nur Selbsttäuschung oder Spekulation des Unterbewusstseins, obwohl ich weiss dass es viel mehr als das ist, nur weil es so lange auf sich warten lässt.

Ist die Vision noch frisch, dann weiss ich das es kommen wird, so sicher wie das Amen in der Kirche.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 2002 befasse ich mich mit Träumen, seit 2016 täglich.
Ja

Im Traum kann sich unter Umständen deine ganze Intuition entladen. Dir könnten also mehr Informationen zur Verfügung stehen, als wenn du wach und bewusst nachdenkst. Mit diesen Informationen könnten dir logische Rückschlüsse auf kommende Ereignisse gelingen.

Was möchtest Du wissen?