Kupferlitze verzinnt oder blank, was ist besser / empfehlenswerter? - Vor- und Nachteile

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

als Hochfrequenztechniker sage ich BLANK. Bei hohen Frequenzen werden die Ströme durch die entstehenden Magnetfelder fast ausschließlich an der Oberfläche fließen (Skineffekt). Da Kupfer gegenüber Zinn eine höhere Leitfähigkeit hat, ist der Widerstand bei blanken Kupferleitungen geringer.

Als Elektriker sage ich VERZINNT.. Durch die Verzinnung entsteht eine sehr gute Verbindung zwischen den einzelnen Litzen-Adern. Damit wird jeder einzelne Draht erfasst.

Fazit: Bei ähnlichen Fragen sollten immer die Einsatzbedingungen genannt werden. Das hast du leider nicht getan, also musst du selbst aus beiden Antworten wählen.

dompfeifer 20.03.2012, 23:12

Wenn der Hochfrequenztechniker seine Leiterquerschnitte gut ausreichend bemisst, dürfte doch die Leitfähigkeit nicht so im Vordergrund stehen. Der Hochfrequenz-Techniker arbeitet, schätze ich, überwiegend mit Lötverbindungen. Da ist doch bei verzinnten Adern das Risiko "kalter Lötstellen" geringer. Sehe ich da etwas falsch?

0
guenterhalt 21.03.2012, 09:09
@dompfeifer

die Enden zu verlöten hat doch nichts mit (auf ganzer Länge) verzinnten Drähten zu tun. Die Verbindungen an den Enden sind doch nur auf wenige Millimeter beschränkt. Was den Skineffekt betrifft, dann sollte man in kritischen Fällen versilberte Kupferdrähte benutzen und die dann trotzdem an den Enden verlöten.

Da hast also nicht "Unrecht" mit Lötverbindungen. Bei Volldrähten sind Quetsch-Verbindungen aber auch nicht schlecht, in der Hochfrequenztechnik aber nicht üblich.

0

verzinnt ist besser,da sich kein grünspan bildet der die leitfähigkeit beeinträchtigt,kommt meist an den klemmstellen vor

guenterhalt 21.03.2012, 09:14

Grünspan entsteht beim Einwirken von Essigsäure auf Kupfer. Wenn die in ein Gerät gelangt, dann ist es ohnehin zu spät. Verlöten bringt oft Langzeit-stabile Kontakte. Durch die 2 Metalle Kupfer, Zinn (u.U. auch noch Blei) können aber Zersetzungen entstehen, wenn Feuchtigkeit hinzu kommt. (siehe Spannungsreihe) Man muss also immer den Einsatzfall beachten.

1
wollyuno 22.03.2012, 00:08
@guenterhalt

entsteht auch bei kupfer im freien,hauptsächlich bei überlappten teilen wo sich feuchtigkeit hält

0

Es kommt auf die Anwendung drauf an. Pauschal lässt sich das nicht beantworten.

Verzinnt ist besser.Oxydiert nicht und laesst sich besser verloeten.

Verzinnte Litzen kann man besser verarbeiten. Das wars aber auch.

Im Übrigen leidet darunter die Leitfähigkeit.

Was möchtest Du wissen?