Vorteile und Nachteile von G8 und G9

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

G9 75%
G8 25%

8 Antworten

G9

Hey, ich bin 12 Jahre alt, auf einem Gymnasium in Bayern. Ich selbst habe G8, doch seit Beginn diesem Schuljahres kann man wählen, ob man G8 oder G9 wählen will. Ich hätte G9 genommen, das wäre gechillter, den ab der 6. Klasse hat man schon 1 Tag Nachmittagsunterricht (bis 15.15 Uhr) und da man noch Wahlunterricht (5 Wahlunterrichts Stunden in der Gymnasium Laufbahn) nehmen muss, der manchmal auch 2 Schulstunden dauert, finde ich das ziemlich übertrieben. Nicht das man ja auch jeden Tag Hausaufgaben (nicht gerade wenig..) aufbekommt und lernen muss (meist 1. Stunde für 3 Fächer) und dann noch ein halbes Jahr in die jeweilige Intensivierung muss man wenn man in einem Hauptfach eine 5 in der Schulaufgabe hat! Ich bin zwar jetzt in der 7. Klasse und habe auch nur einen Tag Nachmittagsunterricht (wieder bis 15.15 Uhr) und ich muss dieses Jahr nurnoch 1 Wahlfach nehmen (Yippie!), aber es ist schon ziemlich stessig. Meine Schwester (sie ist 14) ist auf der Realschule und in der 8. Klasse (Ist von Hauptschule auf realschule und musste die 6. Klasse nochmal wiederholen, deshalb jetzt 8.Klasse) und hat keinen Nachmittagsunterricht! Erst nächstes Jahr oder so. Und das finde ich ziemlich unfair, den wir haben 12 Schuljahre (oder 13) und Nachmittagsunterricht + Wahlunterricht, die 10 Jahre und nur 2 jahre einen oder zwei Tage Nachmittagsunterricht.

Was hat man sich dabei gedacht??

Echt? Erst ab der 6ten Klasse Nachmittag? Wir hatten schon in der 5ten :/ Aber das mit dem Druck und dem vielen Lernen stimmt allerdings...Ich bin jetzt in der 9ten und habe gleich zweimal Nachmittag (einmal bis 15:45 und einmal bis 15:00) Und das ist dann doch schon ziemlich viel,wenn man bedenken muss,dass ich jetzt zur Krönung auch noch 'mitten in der Pampa' wohn und die Busse erst ziemlichh spät bei mir Zuhause ankommen.(Wenn mich meine Mutter um 15:45 nicht abholen würde,käme ich teilweise erst um 17:30 nach Hause)

Ich glaube ja das mit dem G8 in Bayern war ziemlich überstürzt.Ob die Wiedereinführung des G9 bzw. die Wahlmöglichkeit zwischen den beiden da hilft.... Ich glaubs ja nicht.

0
G9

Ich bin in der 8. Klasse und musste g8 wählen. Ich habe 2x in der Woche Nachmittagsunterricht (bis 15:45 und 16:45) und finde das alles sehr stressig. Zum Glück fällt mir das Lernen leicht aber z.B. bei meiner Freundin kann man richtig sehen wie viel von ihr verlangt wird. Sie steht jetzt im Halbjahreszeugnis auf einer 3- in Französisch und muss 2x die Woche in den Förderkurs weil unsere Lehrerin das verlangt. Ich habe zusätzlich 1x in der Woche auch noch Schülerzeitung und Konfirmationsunterricht und komme so dreimal in der Woche um 16-17 Uhr nach Hause. Zweimal in der Woche gehe ich schwimmen und mein Hausaufgabenplaner ist am Anfang der Woche schon voll. Ich schaffe es meinen Notendurchnitt auf 1.8 in den Hauptfächern zu halten aber die Freizeit kommt schon oft ziemlich kurz.

G9

Ich war noch G9 (bzw. eigentlich ja eher G7, weil es bei mir noch die Orientierungsstufe gab, ich also erst ab der 7. auf einem Gym war^^)... meiner Meinung entspannt es das ganze etwas. Wenn schon 6. Klässler Nachmittagsunterricht bekommen finde ich das etwas "to much" Die Bundesländer die schon immer G8 hatten haben es einfach besser strukturiert. Bei den ehemaligen G9 Ländern wirkt das ganze wie ein Hauruckverfahren.(Komme aus einem G9 Land und lebe jetzt in einem Bundesland wo es schon immer G8 gab und ich finde in ERzählungen merkt man deutliche Unterschiede)

G9

Ich mache g8 (10. Klasse) und habe leider keine Wahl mehr. Das Problem ist, dass man den gleichen Stoff nur noch oberflächlich behandelt, eben nicht mehr so tiefgreifend, und man es genauso gut kennen muss.

G8

Ich finde G8 besser, denn wer 9 Jahre möchte, kann doch auf die Stadtteilschule gehen! Ans Gymnasium mit 9 Jahren würden auch viel mehr schwächere Schüler kommen und dann sinkt das Niveau noch mehr :(. Der Unterricht geht ja jetzt schon viel zu langsam voran. Ich finde allerdings, dass man zur Entlastung den Lehrplan noch ein bisschen lockerer machen müsste, weil ich z.B. denke, dass man Mathe so detailliert in der Zukunft nicht brauchen wird. Natürlich kann ich (mehr oder weniger) verstehen, dass einige lieber Gymnasium entspannt hätten, aber wer das Gymnasium besucht, erklärt sich doch von Anfang mit dem Leistungsgedanken einverstanden.

Was ich allerdings gut fände, wäre, wenn jede Schule entscheiden kann, ob sie G8 oder G9 anbietet.

G9

Hallo,

ich persönlich bevorzuge G9. Ich selber habe G8 und bin beinahe am durchdrehen :/  

Ich habe 3x Wöchentlich Nachmittagsunterricht meistens bis 4 Uhr. Ich schreibe (zumindest diesen Monat) pro Woche 2 Klassenarbeiten und weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu lernen! Trotzdem bin ich ziemlich gut in der Schule mit einem Schnitt von 1,6 :)  Aber ich bin komplet überfordert mit dem lernen. Freizeit habe ich nur ab und zu in den Ferien... Deshalb bevorzuge ich G9. Ich konnte nicht wählen, ob ich G8 oder G9 nehme. 

Ich denke, dass G9 etwas entspannter wäre und man dann auch etwas mehr Freizeit hat....

G9

Hey ich habe G8 und ich wünschte ich könnte G9 machen, aber in meinem Jahrgang musste man G8 machen und man hat zuviel Stress, die Arbeiten sind schwer, zuviel Stoff im Unterricht etc...

G8

G9 ist ein Jahr verschwendete Zeit! In meinem Bundesland gab es das schon immer und ich habe mich auch immer gefragt warum in den anderen Ländern so ein Theater wegen der Umstellung gemacht wird..

Was möchtest Du wissen?