Kühlschrank stinkt extrem?

10 Antworten

Von meiner Oma stammen die Tipps:

Essig-Essenz pur auf Lappen und bis zum Trocknen aufhängen/auslegen - neutralisiert die Luft; parallel Essig-Essenz. in Wasser zum Wischen auf Flächen.

Bei Gerüchen, bei denen Säure der Ursprung ist (Erbrochenes u.ä.) hilft Natron (Natriumhydrogencarbonat), das man ebenso pur aufstellen kann (Kühlschrank), aber auch in Wasser lösen und mit einem Lappen etwas auswaschen kann. 

Diese zwei altbekannten Mittel sind auch immer Bestandteil heutiger Reinigungsmittel, nur dass die noch viel mehr Duft- und Wirkstoffe enthalten und deutlich mehr kosten.

Ich habe auch ein Orangenreiniger-Konzentrat, mit dem ich alles sauber und duftend bekomme (sogar Putzanfälle, weil man gar nicht mehr aufhören kann). Er heißt Limdor www.limdor.de/).

Wenn Schimmel im Spiel ist, gelten noch andere Regeln: da nehme ich kolloidales Silber zum Abwischen, denn da sterben die Pilze nach ein paar Sekunden einfach ab.  Das Mittel stelle ich selbst her - einen Silbergenerator habe ich hier. 

Viel Erfolg!

kauft mal billigen Kaffee (wirklich das Billigste vom Billigsten. Macht den in eine mittelgroße Tupperdose und stellt das in den Kühlschrank. So haben wir den Fischgeruch aus dem Kofferraum bekommen. Als wir eine Packung gefrorenen fisch dort liegen lassen haben und der aufgetaut ist und das ganze stinkende Tauwasser in den ausgelegten Kofferraum.

Ausserdem noch Geruchsneutralisierer sprühen - also febreeze oder einfaches Sagrotan. Das entfernt Bakterien, die den Gestank verursachen.

Was möchtest Du wissen?