Soll ich den Kühlschrank an 12V oder 230V anschliessen?

6 Antworten

besser an 12 volt. dann sparst du dir die verlustleistung des wechselichters ein.

die spannung die die batterie / solaranlage abgeben muss sollte zwischen 11 und 14 volt liefern. wie viel ampere. das hängt davon ab, wie viel der kühlschrank braucht.

lg, Anna

Warum glaubt er das nicht mit dem Wirkungsgrad - muss man da noch rechnen?

Der einzige Unterschied ist jedoch, dass zwei Heizungen im Kühlschrank sind (oder drei). Die Ammoniak-Ampulle (Absorber) wird entweder von einer 12 Volt-Heizwicklung oder einer 230 Volt Wicklung erhitzt - oder von der Propangasflamme.

Und das ist die wirtschaftlichere Lösung!!

Denn dann musst du nicht das Schwefelsäure-Paket rumschleppen oder Sorge tragen, ob dein Auto startet - und du kannst den Eiskasten 20 Tage lang betreiben. 

230 V 80 / 85 W

12 V   80 W

Propan 10 bis 15 g/h >> max. 500 h (5 kg-Flasche), also 20 Tage 

Gibt auch die 2- oder 3 kg-Variante (gaz) oder 0,5 kg für 2 Tage.

Gilt aber nicht bei Kompressor bzw. Peltier-Elementen.

Natürlich ist das mit 12 V wirtschaftlicher. Der Wechselrichter arbeitet ja nicht umsonst, der "verbraucht" auch Strom.

12 V nehmen....dann hält der Akku länger da die Verluste durch den Wechselrichter entfallen, und es ist einfacher!

nimm die 12 volt variante wenn schon vorhanden,das umwandeln auf 230 braucht extra strom

Was möchtest Du wissen?