Kuchen auf Straße verkaufen?

4 Antworten

Dann frage bei deiner Gemeinde nach, aber die Vorschriften bei Privatverkauf gegen Spenden bei Lebensmittel sind streng.

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/c-panorama/vermiesen-vorschriften-ehrenamtlichen-einsatz_a138380

Kein Supermarkt würde es gerne sehen, wenn daraussen Leute Lebensmittel verkaufen.

Warum schaust du nicht bei euch, wer Flohmärkte organisiert, meldest idhc dort an, zahlst eine Standmiete und verkaufst zusammen mit deiner Familie alle Sachen, die du nicht mehr brauchst.

Was du brauchst, wäre 1 oder 2 Meter - Tische, einen Rollständer für deine Kleider, damit du die gut präsentieren kannsst. Die Standmiete auf dem Flohmarkt wird glaube ich immer noch pro Meter berechnet.

https://www.stern.de/noch-fragen/wer-darf-spenden-sammeln-man-kennt-sich-ja-mittlerweile-ueberhaupt-nicht-mehr-aus-1000200652.html

Würde ich nicht machen. Brauchst Gesundheitszeugnis und Genehmigungen bei uns. Ist zwar Nett gemeint…aber lass es. Aber du könntest was anderes machen mit Kuchen und Sammeln.

Kratz mal deine alten CDs und Klamotten zusammen und mach einen Garagenflohmarkt. Den in der Zeitung/Wochen-Käsblatt inserieren und in ebay kleinanzeigen auch.

Und dann in deiner Garage den Kuchen anbieten. Mit dem Vermerk zur Spende und Hilfe. Das müßte ohne Probleme klappen.

Dann siehst ja selber wie weit die Leute bereit sind zu Spenden. Aber du umgehst so viel Ärger und es kommt auf das gleiche heraus

Nein, darfst du nicht.

Die Bestimmungen für den Verkauf selbst erzeugter Backwaren sind hier in Deutschland extrem eng gestaltet.

Lebensmittelrechtlich zugelassene Produktionsräume, Gesundheitszeugnis- und den Meistertitel.

Vielleicht kannst du das in der Schule machen?

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Wen du vor einem Supermarkt einen Stand haben willst, dann musst du meistens den Supermarkt um erlaubnis fragen, ob du vorne dran stehen darfst. Und an einem öffentlichen Ort sollte es erlaubt sein ohne eine Bewilligung.

Was möchtest Du wissen?