KTM SXF 150 ODER 250?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für nen Anfänger, besonders so nen schmächtigen Anfänger, sind die Moppeds beide  erheblich zu stark. Die werden dich von der Kraftausdauer her in Sekunden an den Rand deiner Leistungsfähigkeit bringen.

Und dann schleppst du dich irgendwie über den Rest der Runde und versaust dir deine Fahrtechnik.

btw eine 150sxf gibt es nicht. Das F steht immer für 4takter und die 150er ist ein 2t.  eine drehmomentstärkere Version der 125SX.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey das wichtigste ist, das man die Kubikklassen beim Motocross echt nicht mit denen von den Strassenmaschinen vergleichen kann, und im Geläde wird auch mit anderen Geschwndigkeiten gefahren, also auf der Strasse.

Beim Motocross da zählt einfach Ausdauer und Fahrkönnen und weniger der Hubraum vom Motor.

Du brauchst eine 85 Kubik oder eine 125 Kubik als nict sehr grosse Anfängerin.

250 Kubik das wird von erwachsenen Profis gefahren. Die maschinen haben eine sehr hohe Sitzbank und mit 1,64 Meter kann man da nicht den Boden mit den Füssen berühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laphie8
26.03.2016, 21:47

Mh und was denkst du wie hoch die Sitzhöhe ungefähr sein müsste? Ich hab mich mal nach niedrigen 125ern informiert und mir ist da die Honda CR 125 aufgefallen, die mit ihren 71cm(?) Sitzhöhe ja wieder ziemlich niedrig scheint oder?

0
Kommentar von laphie8
26.03.2016, 21:52

ok, nein das ist eine CRF Sorry!

0
Kommentar von Effigies
27.03.2016, 16:19

und mit 1,64 Meter kann man da nicht den Boden mit den Füssen berühren.

die Füße gehören ja auch auf die Rasten, ned auf den Boden.
Ist doch kein Tretroller.

0

Also beim Einstieg würde ich eine ktm sx 85 oder Kawasaki kx 85 (35ps) empfehlen (2 takt) haben eine gute Leistung und solten von der größe gut passen fang nicht mit den 4takt modellen an z.B sxf 250 :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
27.03.2016, 15:57

Wo kommen immer diese Phantasieleistungen her?

Wenn du ne 85er auf 35ps bringst haste irgendwo beschissen. viele ältere 125er kommen grade so da hin. Selbst die besten 125er sind nur 6ps stärker.

0
Kommentar von mxkine
21.04.2016, 22:07

Da hat ja wer ahnung😂

0

Ich würde eine Ktm sx 125 zum Anfang nehmen. Ich bin 1.56 groß und ziemlich erfahren und wenn ich mit der 250 von meinem Vater fahre ist die schon heftig also nix für Anfänger!
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Also die 250er ist nichts für dich. Für dich wäre eine 125er optimal, denn aus der 85er wächst du zu schnell heraus. Ich selber bin von einer 85er auf eine 250er umgestiegen! Daher kann ich dir nicht empfehlen, eine 85er zu kaufen, denn wie gesagt, du wächst zu schnell heraus. Außerdem bist du zu klein um an den Boden der 250SXF zu kommen, also würdest du sie nicht einmal angekickt bekommen. Kauf dir keine Nagelneue 125er. Du wächst ja bestimmt noch ein bisschen, daher musst du das Motorrad dann irgendwann wechseln. Das Motorrad sollte 2. auch nicht zu teuer sein wegen der Schutzausrüstung etc.

Also Fazit: Besorg dir eine schöne SX125, KX125, RM125, YZ125, CR125.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 250er! ;-)

Was ich persönlich wichtig finde: wenn das Teil mal im Matsch liegt, musst Du sie selbstständig wieder aufstellen können! 

Meine Kawa hat damals vollgetankt genau 100Kilo gewogen, das ging noch ganz gut. 

VLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackhaya
26.03.2016, 19:52

Autsch!

0

Was möchtest Du wissen?