Kriegt man in der Uni auch Hitzefrei wie in der Schule?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Studenten sind doch erwachsene Menschen, die selbst entscheiden können, wann es ihnen zu warm wird und dann notfalls nach Hause gehen können.

Die Frage ist nur, wie sie es anschliessend im Beruf machen wollen - da gibt es sicher kein Hitzefrei und einfach nach Hause zu gehen ist da auch nicht drin.

In Mathe habe wir es mal geschafft, dass die Vorlesung auf sieben Uhr morgens gelegt wurde und der Nachmittag im Schwimmbad verbracht werden konnte.

Hitzefrei gibt es ja nicht mal mehr an allen Schulen...

Demosthenes hat schon recht: Studenten sind doch alle Volljährig (ob sie erwachsen sind, ist eine andere Frage), sollten also selbst entscheiden, ob sie lernen wollen oder nicht.

Deine Behauptung, Hitzefrei gäbe es nicht mehr, kann ich dir sogar fünf Jahre später als Gymnasiastin widerlegen - gibt es sehr wohl ;) Manchmal zwar nur Kurzstunden, aber manchmal auch früher frei - wie es der Schulleitung halt grad in den Kram passt bzw. wie es mit den Schulaufgaben aussieht. 

0

Nein sowas gibt es auf der Uni nicht mehr.

typische Klimafrage ! Die Politik macht mal wieder ganze Arbeit ! nachdem der Wald so richtig schön gestorben ist... tollen Hitzeurlaub !!

Hitzefrei an der Uni ist eine Klimafrage? Genau, Arbeitsklimafrage...

0

Was möchtest Du wissen?