krieg ich eine ausbildung auch wenn ich viele 4er in dem zeugnis habe

3 Antworten

Viele Ausbilder gehen lieber nach ihrem persönlichen Eindruck. Ganz davon abgesehen, hatten die älteren Semester auch nicht lauter Einsen auf dem Zeugnis. Ich jedenfalls nicht. Pünktliches Erscheinen und ein freundliches Lächeln helfen ungemein.

na ja, nicht viele einsen zu haben ist noch was anderes als eben mal viele vieren zu haben ;)

0

Mach doch dann lieber die 10.te Klasse noch und dann kannst du dich mit dem Zeugnis bewerben wo du nicht so viele schlechte Noten hast,würde ich denke ich mal besser kommen

woher sollen wir das wissen? hier kann kaum einer hellsehen...und das schon eine 4 nicht sonderlich hilfreich ist eine gute ausbildungsstelle zu bekommen bzw die jobmöglichkeiten einschränkt, ist dir sicher selber klar....

bewerbe dich und schau was passiert....ich würde mich aber auf ne längere wartephase einstellen....

Bewerben. 9. Klasse 1. Halbjahr?

Ich bin in der 9. Klasse einer Realschule am 30.Jan 2017 bekommen wir unsere Halbjahres Zeugnisse und ich wollte mich so früh wie möglich in einem Betrieb bewerben. Könnte man sich mit dem Halbjahres Zeugnis der 9. Klasse für einen Ausbildungsplatz bewerben ?
PS: Im Krankenhaus, (Krankenschwester) Gesundheit und Krankenpflegerin

Muss ich mich nur in einem Betrieb bewerben ? Denn meine Freundin hat es mir so gesagt. Denn man muss ja auch zu schule gehen, wenn man eine Ausbildung macht.

...zur Frage

Ausbildung! Zeugnis zeigen?

Ich bin noch in 2 Lehrjahr ! Muss man sein Zeugnis eig. zeigen ?!

...zur Frage

Kann man sich mit dem Zeugnis der 11. Klasse eines Berufskollegs bei einer Ausbildung bewerben?

Hallo, ich habe eine Frage. Ich gehe zurzeit in die 11. Klasse eines Berufskollegs. Mein Ziel wäre es eigentlich Fachabitur zu machen. Aber aus einigen Gründen möchte/kann ich das Fachabitur nicht zuende machen. Also werde ich sozusagen die Schule abbrechen müssen. Allerdings habe ich schon einen Realschulabschluss in der Tasche. Damit bin ich eigentlich zufrieden und das würde mir auch schon reichen. Für viele Ausbildungsberufe reicht ja ein Realschulabschluss schon aus. Die Sache ist nur, dass das Zeugnis von der 10. Klasse nicht besonders gut ist. Ich habe sogar unentschuldigte Fehlstunden auf diesem Zeugnis. Ich habe sogar eine 5 auf diesem Zeugnis, unzwar in Mathe. Gut, es ist immerhin ein Zeugnis von einem Gymnasium. Aber trotzdem weiß ich, dass ich mit diesem Zeugnis nicht viele Chancen auf eine gute Ausbildung hätte. Und jetzt gehe ich seit Anfang des Schuljahres auf das Berufskolleg. Und ich überlege mir dieses Jahr zuende zu machen, mich zu bemühen gute Noten zu schreiben und möglichst selten zu fehlen (auf keinen Fall unentschuldigt) und mich dann mit dem Zeugnis von diesem Schuljahr zu bewerben bei einer Ausbildung (z.B. Hotelfachfrau). Wäre das möglich? Oder müsste ich dann auch das (schlechte) Zeugnis von der 10. Klasse vorzeigen?

...zur Frage

bewerbung mit schlechtem zeugnis (9.klasse realschule)

hallo, ich hätte eine frage. mein Zeugnis der neunten klasse (realschule) schein nicht so gut zu werden (nur 3er und 4er) da besteht die frage ob es sich mehr lohnt es mit dem Zeugnis einfach zu versuchen, die neunte klasse zu wiederholen oder mich erst mit dem halbjahres Zeugnis der 10then klasse zu bewerben (da ist halt die frage ob das zu spät sein könnte...) ich bedanke mich jetzt schon für antworten ^^

P.s ich wollte mich für eine Ausbildung als Informatiker bewerbe nur als info falls es hilft

...zur Frage

Mit welchen Zeugnis bewirbt man sich nach der Ausbildung?

Hallo, ich habe ein Frage bezüglich der Bewerbung nach abgeschlossender Ausbildung. Ich gehe jetzt in die 9 Klasse (Realschule) und werde mich dieses Jahr für eine Ausbildung bewerben. Dafür ist es ja vorgesehen das Abschlusszeugnis der 9. Klasse zu verwenden.

Soweit so gut. Wenn ich jetzt aber mit der Ausbildung fertig bin und mich für einen anderen Betrieb (rein hypothetisch) bewerbe, muss ich dann wieder das Zeugnis der 9. Klasse benutzen oder nimmt man dann das 1. Zehner-Zeugnis ?

MfG

Nappes

...zur Frage

Notendurchschnitt 2,6 im Berwebungszeugnis schlecht?

Also ich gehe in die 9. Klasse in einer Realschule. Ich möchte mich mit dem Endzeugnis dieses Schuljahres schon für eine Ausbildung nach der 10. Klasse bewerben.

Aber mein voraussichtlicher Notendurchschnitt im kommenden Zeugnis wird ca. 2,6 sein, ich habe auch keine unentschuldigten Fehlzeiten.

Dennoch befürchte ich, dass mein Zeugnis irgendwie nicht ausreichend sein wird um eine Ausbildungsstelle zu finden. Was sagt ihr denn dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?