Braucht man das Zeugnis von der 9.klasse für Abitur?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich kommt es auf das Abschlusszeugnis in der 10.Klasse an, denn hier musst du den Qualifikationsvermerk haben.

Nur vergeben die meisten Schulen ihre Plätze bereits im Winter. Daher musst du dich bereits frühzeitig bewerben. Informiere dich am besten über die bei euch üblichen Bewerbungsfristen. Bei uns ist es üblich dass man sich zunächst mit dem Halbjahreszeugnis der 10.Klasse bewirbt. Hier wird es gerne gesehen dass man hier bereits von den Noten her den Q-Vermerk hat. Manche Schulen setzen es sogar vorraus um vorläufig angenommen zuwerden.

Wenn du angenommen wirst, wirst du unter der Vorrausetzung angenommen, dass du im Sommer den Q-Vermerk erreichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von olafdergeile
10.07.2016, 19:50

danke für deine Antwort 😊

0

In der zehnten Klasse beginnt alles nochmal neu, also zählt da schon mal nicht das von der neunten rein. 

Ich bin in einem anderen Bundesland als du (und auf einem Gymnasium), also ist hier auch die Regelung anders, aber wenn du das mit dem Gymnasium echt willst und dich gut organisierst, dann schaffst du das schon viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst das Halbjahr der 10. klasse und das Abschlusszeugnis, mit der Bescheinigung, dass du die mittlere Reife geschafft hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?