Krank (kein Attest)

10 Antworten

Rückwirkend wirst du natürlich kein Attest erhalten, ohne am Freitag beim Arzt gewesen zu sein. Die Frage dreht sich also darum, ob deine Schule berechtigt ist, ein Attest zu verlangen, ohne dies vorher angekündigt zu haben. Die Schulordnungen verlangen meistens ab dem 4. Krankheitstag ein ärztliches Attest. An vielen Schulen ist es aber üblich, dass auch bei Fehltagen, die an Ferien angrenzen, grundsätzlich Attestpflicht besteht.

Du solltest das also umgehend mit der Schule klären. Die Sekretariate sind meistens auch in den Ferien besetzt.

Eigentlich müsste es reichen ,wenn deine Erziehungsberechtigten ein Entschuldigung schreiben (sofern du noch nicht 18 bist ) .Grundsätzlich wird eigentlich immer gesagt ,dass ein Attest zwingend ist ,das ist an 98 % der Schulen aber nicht so .Mein Arzt verschreibt zB. überhaupt keine Atteste mehr ,denn sonst gäbe es Missbräuche etc . Ich gehe mal davon aus ,dass du noch nicht 18 bist ,also muss deine Mutter /Vater etc. die Entschuldigung unterschreiben ,das reicht bei Übelkeit .

Lg und Gute Besserung ,Anna :)

Oki vielen Dank für die Antwort. danke Anna :))

0

Ich würde ihn sagen das ich wegen so etwas nicht zum Arzt gehe...Oder das von meiner Mutter noch mal auf einen Zettel schreiben lassen wen er es für nötig hält deine Mutter anzurufen du hast ja nicht falsch gemacht der Arzt kann ja auch nicht beweisen das du an den Tag nicht zur Schule gegangen bist.

Normalerweise reicht eine Entschuldigung der Mutter aus.

Außer in zwei Fällen:

Wenn an dem Tag, wo du gefehlt hast, eine Klassenarbeit geschrieben wurde, kann der Lehrer ein ärztliches Attest verlangen. Kannst du es nicht vorlegen, darf er die Arbeit mit "Ungenügend - wegen Leistungsverweigerung" bewerten.

Wenn du direkt vor und nach den Ferien fehlst. Eltern können nicht die Ferien durch eine einfache Entschuldigung verlängern. Hier kann den Eltern sogar ein Bußgeld auferlegt werden.

Ein ärztliches Attest wird niemals rückwirkend ausgestellt. Kannst du keins vorlegen, gilt der Tag als unentschuldigt und kann so ins Zeugnis eingetragen werden.

Die Entschuldigung deiner Mutter sollte ausreichend sein. Wenn's dennoch hart auf hart kommt, gehst du am Montag zu deinem Arzt, der kann dich 3 Tage rückwirkend krankschreiben. PS. Gute Besserung!

Danke! :))

0
@Hero297

Leider nicht! Rückwirkend schreibt kein Arzt eine Krankschreibung. Ein Arzt ist gebunden an das, was er akut diagnostiziert. Er schreibt krank ab Datum der Vorstellung des Patienten.

0

Was möchtest Du wissen?