Kontopfändung.. Überweisung. Wie lange?

6 Antworten

Bei mir ging es sofort.Einfach bei der Bank anrufen oder hingehen das die das aus dem Guthaben bezahlen.

Hab ich auch schon und es war recht schnell wieder frei

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dauert immer zwischen 1 und 2 Tage. Es sei denn du machst eine Sofortüberweisung. Aber die kostet zusätzlich.

So ein Schmwarren. Wenn das Konto gesperrt ist, kannste auch keine Sofortüberweisung davon machen

0

Das nützt nichts, der Empfänger muss den Geldeingang bei der Bank erstmal bestätigen und das muss er natürlich nicht sofort machen, dafür hat er eine Woche Zeit. Nach der Bestätigung geht der Vorgang an die Pfändungsabteilung und dort hat man natürlich nicht nur einen Vorgang zu bearbeiten, das kann also dauern, mit Pech über eine Woche.

0

Da bei einer Kontopfändung das Kreditinstitut als Drittschuldner verpflichtet wird, wird natürlich die Rechtsabteilung des Institutes eingeschaltet. Und das geht nicht von jetzt auf gleich.

Wenn Dir jetzt Daueraufträge oder Lastschriften platzen, ist das Dein Pech. Die Sparkasse ist an ihre Vorgaben gebunden.

Die Freischaltung dauert ein paar Tage; der Empfänger muss den Eingang des Geldes erstmal bei der Bank bestätigen und dann geht der ganze Vorgang an die Pfändungsabteilung der Bank; bei den meisten Banken sitzt diese in Frankfurt und nicht in der Filiale selbst; dort hat man aber natürlich noch mehr als nur Deinen Vorgang zu bearbeiten

du hast wohl eher eine Kontosperrung- kein Zugriff möglich; setze dich bei deiner Bank in Verbindung, frag nach dem Gläubiger und zahle deine Schulden. DANN kann/wird dein Konto wieder frei

die sagte mir es wäre in Bearbeitung aber sie könnte nicht sagen wie lange es dauert..

kann paar Tage dauern, das muss an die Zentrale, wird von dort bearbeitet.

Was möchtest Du wissen?