Konnte voldemort harry potter überhauot töten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NEIN.

Nein, Voldemort hätte, seit er durch seinen eigenen, zurückgeprallten Fluch "starb" niemals und zu keiner Zeit Harry mit einem Avada Kedavra töten können.

Mit ihrem Tod erschuf Lily eine mächtige Barriere. Aus diesem Grund konnte Voldemort Harry nicht töten, und der Fluch wurde reflektiert.

Dann versuchte Voldemort, Harry trotz dieses Schutzes zu töten, und der Fluch wurde zurückgeworfen.

An dieser Stelle wäre Voldemort gestorben.

Allerdings hatte er die Horkruxe, und konnte nicht sterben.

Unbewusst hatte Voldemort das Ritual für einen Horkrux durchgeführt. - Einen Mord.

Deshalb löste sich ein Teil von Voldemorts Seele.

Da er nicht da war, um den Teil einer Seele an ein Objekt zu binden, klammerte sich der Seelenteil an das nächste, lebendige Etwas, das er finden konnte. Harry.

Somit war Harry ab diesem Moment ein Horkrux.

Wie ihr sicher alle wisst kann man einen Horkrux nur vernichten durch etwas, wo sich der Horkrux nicht selbst reparieren kann.

Nämlich: Basiliskengift, Dämonenfeuer.

konnte er nicht weil er erst den horkrux in ihm töten müsste um ihn zu töten ganz einfach (: und der elderstab kann das auch nicht weil es ja gegen den horkrux in haary geht also der zauber und nicht direkt an harry

Zu deinen Fragen kann ich leider nur Vermutungen abgeben, auch Rowling äußert sich ja nicht zu jedem Thema genau.

Der Schutzzauber, der Harry schützt wird dadurch wirkungslos, dass Voldemort Harrys Blut bei seiner Wiederbelebung verwendet hat.

Das Priori Incantatem hat nur eine Bedeutung, wenn Harry und Voldemort ihre ursprünglichen Zauberstäbe mit den Phönixfedern benutzen. Es kommt ja auch später nicht mehr vor. Es ist unklar, warum Harrys zauberstab von alleine gehandelt hat, ob er sich erinnert oder nicht. Allerdings erfährt man auf Pottermore über Zauberstäbe aus Stechpalme, dass ihnen traditionellerweise eine Schutzfunktion zugesprochen wird, außerdem handeln Zauberstäbe mit Phönixfeder-Kern auch hin und wieder von sich aus. Diese Kombination kann dazu führen, dass der Zauberstab Harry beschützt, völlig unabhängig davon, ob der Angreifer Voldemort oder jemand anders ist.

Dumbledore hat im Ministerium zwar Voldemort nicht besiegt, aber er hat auch nicht verloren. Der Kampf wurde unterbrochen, bevor er zu Ende geführt werden konnte. Der Elderstab ist auch keine Garantie dafür, jeden Kampf zu gewinnen. Zwar ist er sehr stark und verstärkt damit auch die Kräfte des Zauberers, aber er ist nicht unbesiegbar. Im Laufe der Geschichte hat er ja immer wieder den Besitzer gewechselt. Und Grindelwald, der vorherige Besitzer, wurde von Dumbledore im Kampf besiegt.

Was du allerdings vergisst ist, dass Harry seit seiner ersten Begegnung mit Voldemort, als er ein Jahr alt war, ein Horkrux ist und damit durch den Todesfluch nicht getötet wird. Wenn er allerdings ohne Vorbereitung und das Wissen über seine Pflicht zu sterben getötet worden wäre, kann es sein, dass er ohne Zwischenhalt in der "Zwischenwelt" gleich weiter ins Jenseits gelangt wäre.

Es wäre Voldemort also vermutlich durchaus möglich gewesen, Harry zu töten. Allerdings mangelt es ihm dabei an Gelegenheit. Er will unbedingt über Harry triumphieren und ihn von Angesicht zu Angesicht töten, was Harry natürlich verhindern will. Erst am Ende von Buch 7 stellt Harry sich ja dem entscheidenden Duell.

Voldemort konnte harry nicht töten da der schutzzauber von liy in voldwmorts Adern fließt und somit wie ein Horkroux für harry ist.Das der elderstab  unbesiegbar ist ist nur eine sage.Aja harry ist im siebten Teil der wahre Gebieter des elderstabs da man swinen gegner nicht unbedingt umbringen muss(sehen wir uns nur grindelwald und dumbledore an) sondern nur entwaffnen.

Am Ende des Vierten Buches hat doch Voldemort eine Art Reinkarnation an sich durchgeführt. Bzw Wurmschwanz. Voldemort hat also nicht mehr das selbe Blut wie davor, denn in ihm sind jetzt auch die Überreste seiner Eltern und auch Harrys Blut. Aus diesem Grunde wirkt Lilys Schutzzauber nicht mehr.

um genau zu sein wirkt sich dadurch nur aus dass voldemort auch unter dem schutzzauber steht

1
@Pichu310

Jedenfalls kann er Harry seitdem ohne Schaden berühren^^.

1

Ja, aber zwischen anfassen und umbringen gibt es einen Unterschied.

Es stimmt aber, seit der "Reinkarnation" ist Lilys Schutz gebrochen.

1

Was möchtest Du wissen?