Hätte Dumbledore Voldermort wirklich nicht töten können?

6 Antworten

Harry ist der einzige der Voldemort töten konnte weil die Autorin es so verfügt hat.

Dafür gibt es keinen logischen Grund (vom Thema Horcrux mal abgesehen). Die ganzen Harry Potter Bücher sind voller logischer Widersprüche die meistens wohl zur Dramaturgie beitragen sollen weil es schlicht langweilg wäre wenn die "logische" Lösung zur Anwendung käme oder weil man einfach etwas übersehen hat. Wenn man anfängt das zu hinterfragen ist der Spaß am Lesen der Bücher weg.

Ich habe dutzende Fanfiction gelesen die genau davon leben an solchen logischen Lücken und Widersprüchen anzusetzen und oft wirklich geniale Lösungen anbieten.  Das macht die Originalbücher nicht weniger unterhaltsam, bietet aber Potenzial für viel mehr Lesestoff in Zukunft.

da harry auch ein (nicht von voldemort gewählter) horkrux war, hätte dumbledore sowieso erst harry töten müssen um dann voldemort zu töten...

Selbstverständlich hätte er das tun können, aber dann hätte Frau Rowling keinen Stoff mehr für drei Bücher gehabt.

Hallo iAmMrsTomlinson,

Ich glaube schon dass Dumbledore es gekonnte hätte, nur gibt es diesen kleinen Nebeneffekt, dass er Harry umbringen müsste und damit Harry das wie im Buch überlebt müsste entweder er der Besitzer des Elderstabes sein und der der ihn dann tötet diesen Stab dafür benutzen oder Voldemort müsste es wieder selber tun, dafür müsste er aber auch Harrys Blut wieder in sich tragen. Da ich glaube das Harry Dumbledore wichtig ist, würde er ganz genau nachdenken, wie er es schaffen könnte, ohne das Harry dabei wirklich stirbt.

Ich glaube aber das Dumbledore von dem Moment an, wo er die Prophezeiung gehört hat, wusste, dass es nicht seine Aufgabe ist, er hat nicht das Recht ihn zu töten, es steht ihm nicht zu. Und deshalb versucht er eher Harry dabei vorzubereiten, was er natürlich auch sehr stark verbockt, da er Harry viel zu spät erst von der Prophezeiung erzählt hat. 

Was ich auch immer noch interessant zu beachten fand, ist, dass Dumbledore im Gegensatz zu Harry und Voldemort nie alle Geheimnisse des Schlosses enthüllt hatte. Er zum Beispiel wusste nie von dem Raum der Wünsche, wie er funktioniert und so. Er hat ihn ja nur einmal durch Zufall gefunden und seine Logik nicht so recht verstanden. Wie hätte er also das Diadem finden können? 

Durch die Verbindung zwischen Harry und Voldemort war er für Harry auch einfach ebenfalls einfacher oder bzw. logischer, dass er der Jenige ist, der Voldemort besiegen kann, da er einfach der Auserwählte ist. 

Hoffe ich konnte helfen. Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.

Lizzi 

Lies dir nochmal genau durch, was die Prophezeiung bezüglich Harry und Voldemort sagt. Da wird eigentlich alles klar. 

Hätte ja auch Nevil Longbotem sein können! ::-)

1
@sommerfrage

Wenn Voldemort ihn denn ausgesucht hätte, hat er aber nicht. Steht auch im Buch.

1

Was möchtest Du wissen?