wie konnte voldemort den horkrux harry töten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Harry war ja ein lebendes Ding, und vielleicht wirkt Avada Kedavra nur bei lebenden Dingen.

Du kannst ja z.B. eine Dose nicht wirklich umbringen :D

Harry ist nicht gestorben, da er den Lebensopferungsschutz von Lily in seinen Adern hatte. Da Voldemort im vierten Teil Blut von Harry dem Trank für seinen Körper zugefügt hatte war Lilys Schutz nun auch in Voldemort.

Kurz: Er hatte Harry ans Leben gebunden, solange er lebte. Das sagte auch Dumbledore im Kapitel King's Cross (Teil 7).

Wieso der Horkrux in Harry zerstört wurde, erkläre ich mir so: Voldemort ist unglaublich mächtig, so mächtig, dass der Todesfluchso zerstörerisch ist, dass er sogar Horkruxe zerstören kann. Zudem wird es auch noch eine Rolle gespielt haben, dass Voldemort den Horkrux selbst erschaffen hat, ob absichtlich oder nicht.

Auch eine interessante Theorie wehre, wenn Harry Potter zu dem Zeitpunkt gar kein Horkrux mehr wahr es wusste nur keiner davon... sterben konnte er deshalb nicht, weil er noch an den Schutzzauber von Lily gebunden war und der Horkrux wurde bereits im 2. Teil durch den biss des Basilisken zerstört. Das wurde nur nie in Erwägung gezogen, weil die Wunde selber an Harry durch Phönix geheilt wurde

Was möchtest Du wissen?