Konfirmationsrede!

7 Antworten

Erstmal erklären worum es bei der Konfirmation geht(Glaube bestätigt, Band zu Gott gestärkt,erwachsenes Mitglied in der gemeinde) Dann sagen: Die Konfizeit hat mir sehr gut gefallen,besonders die lustige Zeit mit den teemern(ich glaub so wird das geschrieben). Vielen Dank dass ihr heute da seid und mich immer begleitet habt. Nun lasst euch das Essen schmecken. Guten Appetit. Applaus.Verbeugen.Aus die Maus. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Sollst du oder willst du? Im ersten Fall würde ich sagen: weigere dich und im zweiten Fall würde ich sagen: lass es. Und es ist nicht so, dass eine Rede es dir erspart hinterher all diese Dankeskarten zu schreiben, oh nein!

Wenn du meinst, dies tun zu müssen, dann bedanke dich bei allen Gästen die gekommen sind um mit dir diesen für dich wichtigen Tag feierlich zu begehen. Geh nicht unbedingt auf die Geschenke ein. Erwähne deine Eltern, die die christlich bis hierhin begleitet haben, die Paten und wenige, dir besonders liebe Menschen im Zusammenhang mit diesem Tag. Ein kleiner Ausblick, was es dir für die Zukunft bedeutet und zum Abschluß ein Wunsch an und für alle an diesem Fest gemeinsam Spaß zu haben. etc etc ppp Nicht länger als 5.8 min, die Leute haben Hunger.

Was möchtest Du wissen?