konfirmationsrede-was soll ich sagen?könnt ihr mir ein muster vorgeben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich bist du 14? Dann wäre das ein Guter Anlass, deinen Elten, Großeltern, Paten und sonstigen Verwandten zu danken, daß sie dir in deiner Kindheit immer zur Seite gestanden haben. Bau die Rede so auf, daß du jetzt kein Kind mehr bist, sondern Jugendlicher und auch wenn du was anstellst, nun selbst vor dem Gesetz zur Rechenschaft gezogen werden kannst.

Daß du jetzt auch Verantwortung übernimmst und daß die Konfirmation seit jeher als Bestätigung gilt, vom Kind ins Erwachsenenalter entlassen zu werden.

Diese Feier nimmst du jetzt zum Anlass, dich zu bedanken, auch eben für diese schöne Feier und die vielen schönen Dinge, die du bekommen hast, daß du diese in Ehren hältst und evtl. sag noch, was du mit dem Geld vor hast (z.B. für Führerschein sparen oder ein Fahrrad kaufen oder was auch immer).

Weiterhin fällt mir noch ein, dann allen eine schöne Feier und guten Appetit zu wünschen und ein kurzes Gebet vor dem Essen schließt alles ab.

Hi, bei uns war das nicht üblich, dass die Konfirmatin eine Rede hält und sei sie auch noch so kurz. Du bist den ganzen Tag aufgeregt, weil du weißt, "gleich ist es soweit" und wenn es soweit ist, wird an das Glas geklopft, damit alle Anwesenden dir zuhören. So eine Aufregung und für was! Mein Vorschlag wäre, keine Rede zu halten, sondern nach der Konfirmation dich schriftlich bei allen, die dir Geschenke, gute Wünsche etc. überbracht haben, zu danken. Ich habe dazu einen Link gefunden mit einigen Texten, die du ja nach einem Geschmack umändern kannst. So ein Text der bleibt, und die Gäste freuen sich sicher , wenn sie einige Tage später von dir einen Dankesbrief erhalten. http://www.sprueche-zur-konfirmation.de/mustertexte/danksagungen/1/

Ich wünsche dir einen schönen Konfirmationstag !

vieleicht mom. die dir bem konfa gefallen haben ( bei meiner konfa hatte meine tante geburtstag und alle haben happy birthday gesungen

hallo ich freue mich das alle gekommen sind ich hoffe ihr habt gut hierher gefunden.... meine konfa zeit betrug zwar nur ...Jahre aber ich habe trotzdem viel erlebt und neue freunde kennen gelernt und lich auch viel über gott gelernt

mach dir notizen lerne aber kein text auswendig und denke vorher nach in weelcher reinfolge du etwas erzählst vieleicht fällt dir spontan nmochetwas ein lg zoey :)

Konfirmationsrede von meiner Konfirmation

Ich habe am Sonntag meine Konfirmation und ich soll eine Rede halten! Ich habe auch schon ein Anfang: „hallo ihr Lieben, ich freue mich sehr, dass ihr heute alle gekommen seid, um mit mir diesen Tag zu feiern! Es wäre sehr schön, wenn ihr in mein Gästebuch schreiben könntet, damit ich mich nach Jahren immernoch gut dran erinnern kann!” Jetzt möchte ich mich noch bei meinen Paten für die tolle Zeit bedanken und bei meinen Eltern, dass sie mir die Feier ermöglicht haben. Doch ich weiß nicht wie ich es überleiten soll...! Kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Paten muss ich getauft sein?

Muss man wenn man Pate wird ernsthaft getauft sein? was ist wenn man aus der kirche ausgetreten ist?

...zur Frage

Taufpate von mehreren Kindern werden und wie schnell?

Dass man von mehreren Kindern Pate werden kann,weiß ich.Aber wie ist das,wenn die Taufe am selben Tag stattfindet z.b. bei zwillingen?dürfen dann sie selben Paten für beide Kinder ausgesucht werden?? Und dann hätte ich gern noch gewusst,wie schnell man Pate werden kann,wenn man erst im Erwachsenenalter getauft wird?Geht das theoretisch am selben Tag?Oder ist es grundsätzlich aufgrund fehlender Konfirmation/Firmung ausgeschlossen?Denn das Hauptkriterium,dass die Person Mitglied der Kirche sein muss,ist dann ja erfüllt.

...zur Frage

Langer Dankesspruch an meine Paten und Eltern zur Konfirmation?

Hallo Leute :) Ich feier dann meine Konfirmation... . Kennt da jemand einen langen Spruch (Text) oder eine Internetseite wo lange Sprüche drin stehn ( Christlich ) :) Möchte mich gerne bei meine Patentanten und Eltern bedanken das sie mich ... ja halt in meinem Leben begleitet haben usw. :)

Wenns geht das es bisschen Lustig is... ❤:-)

Bitte keine blöden Kommentare

Lg Marlies

...zur Frage

Wer glaubt nocb an Gott und weshalb?

Ich selber bin "kirchlich" aufgewachsen. Ich wurde getauft, jeden sonntag familien gottesdienst, Konfirmation und noch andere dinge aber habe noch nie so richtig an Gott geglaubt.

Für mich persönlich gibt es keinen Gott und wenn wir realistisch sind kann es gar keinen geben, denn gott ist einfach etwas erfundes wie der Weihnachtsmann und der Osterhase.

Schon als Kind hört man wenn man artig ist kommt der Weihnachtsmann, dasselbe ist mit gott und dem paradies, es ist eine Lüge des Menschen. Man soll immer Brav sein um von Gott ins Paradies mitgenommen zu werden, dieser glaube an Gott ist das Gefängnis des Gehirns. Deshalb betten dir leute und glauben an gott weil sie angst vor dem was nach dem tod passiert, sie. befürchten wenn sie nicht betten das sie nicht ins "paradies" mitgenommrn werden.

Ich hab nichts gegen leute die an Gott glauben aber sowas wie Wunder gibt es nicht. Ich glaub an Karma und an Schicksal. Jedes Buch ist geschrieben damkt meine ich das dein leben schon vorher bestimmt ist.

Und die Kirchgemeinde ist die Mafia, spenden dort spenden da jaja, die größte lüge der Menashheit!

Mein frage wer und wieso glaubt ihr an Gott? Was erhofft ihr euch davon? Tut ihr es deswegen weil es euch von klein auf wie zum beispiel das arbeiten gehen in die füße gelegen wird?

...zur Frage

Konfirmationsrede,was schreiben?

Hallo :) ich hab nächsten Sonntag Konfirmation, und meine Mutter möchte, dass ich bevor es Mittagessen gibt, etwas sage. Also, danke dass ihr hier seit, einen hoffentlich Schönen Tag mit mir verbringen könnt usw... Jedoch weiß ich nicht wie ich weitermachen oder überhaupt wie ich anfangen soll, ich hab ziemlich panik davor 😬 Es sollte so sein, dass es aussieht wie von einem Jugendlichen geschrieben ☺️ Hoffe mir kann jemand helfen😫☺️

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?