Kondensatoren aufladen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mit einer 12V Batterie kannst du erstmal den Kondensator auf 12 Volt aufladen.

Wenn du einen Wechselrichter von 12V DC auf 230V AC hast und diese dannach gleichrichtest und glättest hast du theoretisch sogar bis zu 325V DC, wenn du keinen Verbraucher hast, der viel Strom zieht.

Das ist ganz einfach die Amplitude der Wechselspannung. (Diese berechnet sich bei einer Sinusspannung, indem du das ganze mal Wurzel aus 2 nimmst, also ungefähr 2,14)

Wie du jetzt daraus einen EMP machen willst und den auf Pflanzen richten, kann ich dir nicht weiterhelfen. Außerdem solltest du auch einen Kondensator benutzen, der diese Spannung aushält und du solltest natürlich damit sehr gut aufpassen, was du da machst.

Ja natürlich das ist mir klar , ich habe 20 680 uf 400v caps , bei je 54 Joule kommt einiges zusammen , aber ich werde selbstverständlich gut aufpassen , aber kann das denn funktionieren? Bei einem invertier der bei 230v (60Hz) 75 Watt liefert ? Oder würde die Spannung zusammenbrechen . Ich danke dir , da ich hier echt keine hilfreichen antworten bekomme

0
@MCCrime

Wie du genau deinen emp daraus machen willst, weiß ich nicht falls du das meinst.

Natrülich würde die Spannung etwas zusammenbrechen. Wie weit das ist, hängt davon ab, wie viel Strom die Batterie leifern kann, wie viel der DC/AC Wandler und Gleichrichter kann.

Theoretisch ist das schon möglich, aber es kommt halt drauf an, was deine Geräte können.

0

Was möchtest Du wissen?