Kommen die Bässe auf Kassette besser?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei MP3 - Es ist ein verlustbehaftetes Audioformat, hier wird die Dynamik begrenzt bzw komprimiert und ein Teil fällt heraus. Deshalb ist diese Datei bedeutend kleiner als z.B. eine FLAC oder WAV Datei.

Deine Kassette hat ja sozusagen das Original drauf, unkomprimiert. Würdest du diese jetzt mit einem guten Kassettenplayer auf einen PC rippen und als FLAC oder WAV speichern, würdest du fast keinen Unterschied zur Originalkassette hören.

Man hört jedoch einen kleinen Unterschied, deshalb schön das Original bewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

möglicherweise wird beim mp3-Player (abgesehen von der mp3-Komprimierung, die ja nicht hörbar sein soll) auch die Dynamik begrenzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kassetten wird die Musik zur Rauschunterdrückung mit Dolby-Systemen bearbeitet. Der Klang auf Kassetten klingt  somit stumpfer, ein Effekt der mehr Bass vortäuscht. 

Zudem gibt es bei alten Walkman-Geräten ein Bassverstärker. 

Dein Klangereignis ist mehr ein technisches Problem. 
(MP3 klingt heute besser als Tonbandkassetten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch könnte das schon sein, da Lieder im MP3 Format teilweise komprimiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?