Komma ja oder neinn

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lol lauter unterschiedliche Antworten. Also ich sags noch mal und Begründe auch:nach "nutzen" kommt ein komma, weil dann ein Erweiteter Infinitiv folgt. Und entgegegen einer anderen Antwort kommt nach "vorzustellen" kein Komma, weil noch ein erweiteter Infifintiv folgt und beide mit "und" verknüpft sind. Also richtig ist der Satz so:Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung möchte ich hiermit die Gelegenheit nutzen, Ihnen mein Profil vorzustellen und mich als Sachbearbeiterin für Dialogmarketing zu bewerben.

vielen dank. so habe ich es mir auch gedacht. Ich wollte es nur noch einmal bestätigt haben. Vielen Dank!

0

Die Komma-Frage ist also geklärt (siehe hilfreichste Antwort) - fast jedenfalls.

M. E. kann der Satz aber besser formuliert werden, und das hat auch Auswirkingen darauf, wo Kommas zu setzen sind. Mein Vorschlag:

Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung möchte ich die Gelegenheit nutzen, Ihnen mein Profil vorzustellen, und mich als Sachbearbeiterin für Dialogmarketing bewerben.

Begründung: .Die Bewerbung ist die Gelegenheit, das Profil vorzustellen; deshalb sollte die Bewerbung nicht zum erweiterten Infinitv nach "die Gelegenheit nutzen" gehören.

Ja und zwar so : Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung möchte ich hiermit die Gelegenheit nutzen, Ihnen mein Profil vorzustellen und mich als Sachbearbeiter für Dialogmarketing zu bewerben.

Formulieren für Bewerbung? Umzug?

Hallo Community. Kann mir vllt jemand von euch helfen wie ich das fomulieren wegen umzug? Da ich dämnächst in die schwez ziehen werde aber hab null ahnung wie es richtig machen. Hoffe kann mir jemand helfen.. Sie suchen einen engagierten und zuverlässigen Werkstattchef zur Unterstützung Ihres leistungsstarken Teams? Dann freue ich mich über die Gelegenheit, mich im Folgenden kurz vorstellen zu dürfen. An der von Ihnen angebotenen Stelle begeistert mich sowohl das abwechslungsreiche Aufgabenfeld, das genau meinen Wünschen entspricht, als auch die Aussicht, mich dank einer neuen beruflichen Herausforderung fachlich weiterentwickeln zu dürfen. Gerne möchte ich Ihr Team mit meinen Fähigkeiten und meiner mehrjährigen Berufserfahrung in der Automobil branche gewinnbringend ergänzen. Liebe Grüsse

...zur Frage

"Ich werde nun versuchen (,) noch etwas Kraft zu tanken." Kommt nach "versuchen" ein Komma?

Nein, oder? (Ist das Komma nach "Nein" richtig?)

...zur Frage

Ist diese Bewerbung zur Bühnentechnik OK?

Bewerbung um einen Praktikumsplatz bei der Bühnentechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich hiermit um einen zweiwöchigen Praktikumsplatz bei der Bühnentechnik, ab Feburar nächsten Jahres bewerben. Ich habe mich seit vielen Jahren schon für Technik interessiert und gehe mit Verantwortung damit um. Mich interessieren die Vorgänge hinter den Kulissen sehr, vor allem die Licht- und Toneffekte.

Ich würde mich über einen Praktikumsplatz bei Ihnen sehr freuen. Bite geben Sie mir die Gelegenheit, mich Ihnen persönlich vorzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

WIe formuliert man in eine Bewerbung, dass man sich auf gut Glück bewirbt?

Hallo Zusammen,

Bewerbe mich gerade auf einen Minijob. EInige Stellen suche ich mir in der Jobbörse raus und bei anderen rufe ich an und frag ob die was passendes haben, aber was mir gesagt wird ist: "Momentan ja nicht, aber Sie können sich ja trotzdem bewerben".

Soweit okay, aber wie formuliere ich das adäquat im Anschreiben???

Bis jetzt hab ich es so gehandhabt:

"bei der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bin ich bei der Recherche auf Ihr Stellenangebot bei der Jobbörse der Agentur für Arbeit fündig geworden. Hiermit bewerbe ich mich um die Ausgeschriebene Stelle."

Und ich hätte noch eine Frage:

Minijob als solches bezeichnen oder gibt es da ein anderes Wort? Minijob klingt ja einwenig umgangssprachlich.

Danke :)

...zur Frage

Ist ein Komma hier notwendig oder nicht?

Ist ein Komma hier notwendig oder nicht? Kann man auch beides machen? Hier ist der Beispielsatz:

Ich sagte, ich lese viel(,) und das fand sie gut.

...zur Frage

"Ohne" ohne Komma?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Kommasetzung.

Beispiel:

Sie stahl das Buch (,) ohne erwischt zu werden.

Wird hier nun ein Komma gesetzt?

Wie ist es hiermit:

Sie stahl das Buch(,) ohne(,) dass sie erwischt wurde.

Dass vor "dass" grundsätzlich ein Komma gesetzt wird, ist mir schon klar.Doch wenn nun vor " ohne" auch eins stünde, wäre das ja wiederum überflüssig.

Gerne nehme ich auch Verweise zu den offiziellen Regelungen!

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?