Kollege isst während des Meeting, was tun?

11 Antworten

Da kann letztlich nur ein Vorgesetzter was machen. Nicht Du. Du kannst nur an Einsicht plädieren, es aber nicht verbieten.

(Und natürlich ist es eine Unsitte, im Meeting eine volle Mahlzeit zu verzehren. Vielleicht mal ne Kleinigkeit wie Kekse, wenn Getränke eingestelltw erden. Aber nicht Frühstück/ Mittag)

PS: interessante Antworten teils.. auch alles Leute ohne Manieren. Meetings sind nicht zum Fressen da, Benehmen ist Glücksache.

Du bist der/die einzige die normal geantwortet hat. Anscheinend finden das manche toll, einfach im Meeting zu essen. Keiner ist verhungert wegen 10 Minuten, macht das mal vor den Kunden, er freut sich bestimmt.

1

Mit ihm reden - wenn das nichts hilft kannst eh nichts tun bzw. ich würde mich deswegen nicht bei wem beschweren gehen. Vor allem nicht wegen 5-10 Minuten wo du das aushalten müsstest. Was ich mich eher gefragt habe ist, warum dich das Ganze so aufregt. Klingt für mich nach einem Verhalten was du von früher und wem Anderen kennst.

Sag doch mal was!!!!!!!

überleg dir aber vorher, dass der Kollege mit vollem Mund nicht sprechen kann und so das Meeting nicht mit Argumenten bereichert, die dich stören könnten.

Manchmal frage ich mich, warum der Mensch sprechen gelernt hat, wenn er es dann nicht anwendet... Wenn es dich stört und ablenkt - sprich ihn darauf an.

die 10 Minuten die Klappe halten und sich konzentrieren. Ist gar nicht so schwer.

Was möchtest Du wissen?