Körpergeruch, fettige Haare usw

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind die Hormone. Dein Stoffwechsel stellt sich jetzt auf Erwachsenenmodus um. Also verändert sich auch dein Körpergeruch. Versuch mal, Dich mehr "grün" zu ernähren, also ohne diese ganzen Chemikalien im highTecFood. Es kann ja schliesslich nur aus dem Körper rauskommen was vorher reingekommen ist. Du hast in deiner Kindheit sicher genügend Aroma- und Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel in deinem Gewebe eingelagert, und was zu viel ist, wird jetzt wieder nach aussen abgegeben, da dein Körper nun ausgewachsen ist. Also ernähr dich gesund und möglichst natürlich, dann duftest du auch appetitlich. Und wenn du das richtige Speiseöl verwendest, dann könntest du das Fett auf deiner Kopfhaut sogar mit einer weichen Haarbürste als Pflegebalsam ins Haar einmassieren und brauchst es garnicht so oft auszuwaschen.

Ich nehme den Deo-Roller von "Frei", das ist der Einzige (laut meiner Erfahrung), der gut gegen Achselschweiß und ,-geruch hilft! Den gibts in fast jeder Apotheke. Er ist ein bisschen teurer aber dafür ist er gut, und man kommt lange hin damit! Ansonsten würde ich nicht ganz so oft duschen, z.b. jeden zweiten Tag sollte eigtl reichen. Und probier mal ein anderes Shampoo vielleicht..ach ja, die Haare sollte man auch nicht so oft waschen!

Gibt's die auch im Müller oder nur in der Apotheke?

0

Das liegt an der Pubertät, geh am besten mal vielleicht zum Frauenarzt oder so, wenn es so extrem ist

Was möchtest Du wissen?