Könnte man damit an eine Elite Uni kommen?

4 Antworten

Für EliteUNIS zählt erstmal vor allem der Abschluss (das Abitur), nicht irgendwelche unteren Klassen. Die können natürlich auch von Bedeutung sein, aber primär zählt erstmal die eigentliche Hochschulberechtigung und nichts anderes.

Wer genug Geld hat, kann sich eigentlich so ziemlich überall einkaufen. Ansonsten gibt’s auch Stipendien für gewisse, spezielle Leistungen mit geringeren Anforderungen an sonstige Noten - etwa im sportlichen Bereich.

Einfach bei der betreffenden Uni informieren.

Es dürften nur die letzten Zeugnisse entscheidend sein, bei den meisten Unis ist aber das Abitur Pflicht um studieren zu können je nach Studium sowieso. Also musst du noch die 11 und 12te machen. Man kann auch nachlesen welchen Durchschnitt man für welchen Studiengang mindestens brauch. Bei Medizin zb war es so das man einen Durchschnitt von 1,2 braucht sofern ich mich noch richtig erinnere.

Mittlerweile ist man da schon eher bei 1,1, wenn man an eine ganz bestimmte (auch deutsche) Uni will, reicht teilweise nicht mal eine sehr gute 1,0 😅 Meine beste Freundin hätte mit 854 von 900 Punkten z. B. keinen Platz mehr an der Uni Heidelberg für dieses Jahr erhalten.

1
@Lucysyy

Die Plätze sind auch schnell vergriffen, obwohl die deutschen Medizin Universitäten garnicht wirklich als Elite angesehen werden können, da die beste deutsche Medizin Uni im Weltweiten Vergleich erst auf erst Platz 38 ist. Eigentlich ein Armutszeugnis.

1
@Ghoul7

Klar, international ist Deutschland da nicht auf den vorderen Plätzen, aber nur aufs Inland bezogen gibt es durchaus die offizielle Bezeichnung „Exzellenzuni“ - da gibt’s 10 Stück.

1

Für die Noten vor dem Abschlusszeugnis interessiert sich kein Mensch. Zum Studieren brauchst ein Abitur.

Was möchtest Du wissen?