Könnte es Spider-man wirklich geben?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man die menschliche DNA verändert und eine Eizelle damit befruchtet, könnte theoretisch ein Spider-man entstehen. Die Variante, dass durch einen Biss die menschliche DNA verändert wird und sich der Körper im laufenden Betrieb verändert ist allerdings Unsinn. Dass die Spinndrüsen am Handgelenk sind und dort hunderte Meter Spinnfäden rauskommen ist auch Unsinn. Dafür wäre garnicht genug Platz da.

Genau... Vor allem, was soll man sich dadrunter vorstellen, unter einem echten Spiderman?? Das man auf Handbewegung Netze schwingt :D ... Hätte seine Vorteile ;)

0

Nein die DNA von Spinnen und Menschen ist viel zu verschieden. sie würde sich nicht vereinen lassen. auch die Chromosomenzahl ist zu verschieden. Lebewesen lassen sich nicht beliebig kreuzen wie im Comics oder billigen B Movies. so einfach kann man die Gene zweier Arten nicht vereinen schon gar nicht von so entfernt verwanden. Gene und Chromosomenzahl müssen schon passen wie ein Schlüssel in ein Schloss. die Dna würde vom Körper nicht angenommen werden geschweige denn sich mit der menschlichen vereinen.

Haha wer die Vorgeschichte kennt weiß dass es keine bloße Spinnen-DNA ist. Spiderman aus den Filmen 1-3 war eigentlich nie geplant. Er hatte wie in The Amazing Spiderman 1 und 2 immer Netzschussgeräte, welche mit einer Art Magazin geladen waren. Diese hat er durch Druck auf die Handfläche ausgelöst. Soviel zum Thema Netzdrüsen (nie wirklich gewollt) Das mit dem Wandkrabbeln ist möglich, nur auf Glas wird es knifflig. Spinnensinn... lass ich mal weg :D Aber zur Spinne. In den alten Comics sind es radioaktive Spinnen. Jedoch sind es in den neuen Filmen genetisch veränderte Spinnen. Und die Spinne die Peter gebissen hatte, hatte die Gene seines Vaters. Darum hatte es sich auch vertragen (genetisch :D).

D.h. du bräuchtest ne Spinne mit den Genen deines Vaters xd

Wieso verlässt die DNA den Zellkern nicht durch die Kernporen?

Die mRNA ist in der Lage, den Zellkern durch die Poren zu verlassen. Wieso tut es die DNA nicht? Mir ist klar, dass das nicht bringen würde. Aber es könnte theoretisch doch sein, oder? Falls nein, warum nicht?

...zur Frage

zwei spermierzellen gegenseitig befruchten?

Hallo, ich wollte mal eine banale frage stellen und zwar ist es forachern ja schon gelungen zu klonen in dem man das eigene erbgut aus einer stammzelle in einer eizelle reinsetzt aber da die stammzelle bereits ein wenig ausdifferenziert ist also fehlerhaft ist kann kein gesunder klon entstehen

ich hab mich mal gefragt ob es möglch ist, dass man in einer eizelle einfach das Erbgut einer spermiezelle einsetzt und diese Eizelle dann mit einer spermie vom selben mann befruchtet klar ist das es eine ganz andere kombination ergibt und daher ein anderer mensch aber immerhin ein kind nur mit dem eigenen erbgut ohne frau und dann könnte mann doch diesen prozess solange wiederholen bis sich zufällig die eizelle sich so befruchtet dass genaueine dna hervorkommt es sind ya immerhin die chromosompaare die sich bilden dabei würde ich gerne wissen wie viele verschieden kombinationen eigentlich mit unseren 46 chromsomen überhaupt möglich ist ?

und dann hab ich auch gehört japanische forscher haben es geschafft aus einer hautzelle eine eizelle zu machen

und ich habe gehört dass es frauen gab die außerhalb ihrer gebärmutter befruchtet waren und gesunde kinder bekamen

so könnten also auch Männer schwanger werden wenn eine gebärmutter keine bedingung für eine Beruchtung ist

sogesehen kann ich als mann aus meiner haut eine eizelle machen diese dann mit meinen spermien befruchten und in mir selbst einsetzen schwanger werden und kinder bekommen

glaubt ihr dass sowas möglich ist ???

...zur Frage

Film wo eine Frau künstlich befruchtet wird, mit dem Samen eines eingefrorenen ''Eiszeitmenschen/Steinzeitmenschen''?

Keine Ahnung welches Genre der Film ist ich habe auch nicht viel davon behalten. Ein jahrelang verstorbener eingefrorener Mensch (so ziemlich steinzeitgekleidet oder wie mans besser ausdrücken könnte ?) wird gefunden und DNA-Proben usw alles entnommen. Zur selben Zeit will sich eine Frau künstlich befruchten lassen. Versehentlich wird sie dann mit dem Samen von diesem eingefrorenen Typen schwanger und bekommt einen Sohn. Der Sohn ist etwas anders.

Ich kann mich noch an eine Szene erinnern, wo der kleine Junge dann am Ufer eines Teiches ist und alle Fische zu ihm ans Ufer kommen und ein Mann das beobachtet und den Jungen weiterhin verfolgt/beobachtet, da er (ich glaube) von der Befruchtung wusste bzw die richtige DNA des Jungen kennt, da der Frau erzählt wurde, es sei ein normaler Samenspender gewesen.

Wenig Infos, hoffe den kennt vielleicht doch jemand.

LG

...zur Frage

Könnte man in der Zukunft so etwas wie Drachen züchten?

...in dem man die DNA, oder was auch immer verändert und mit anderen Eigenschaften manipuliert?

...zur Frage

Warum kann man Sauerstoff nicht als Energiequelle nutzen?

Der Menschliche Körper nimmt doch Luft auf und gibt CO2 wieder ab. Könnte man theoretisch diesen Vorgang als Energiequelle nutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?