Könnte ein neuer Hund mich über meinen Verlust hinweg trösten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Martina , Das Du so traurig bist und so leiden mußt im Augenblick hat mich wieder an meine Zeit mit Merlin erinnert und ich weiß wie du dich jetzt fühlst ,das hat mir keine Ruhe gelassen und so hab ich mal im Internett gesucht ob ich da was finde waß dir helfen und deine Fragen beantworten kann !! Vielleicht hilft Dir das ein bischen weiter und du kommst ein bischen zur Ruhe und hilft dir bei deiner Entscheidung :-) ganz liebe Grüße dein Kito Wuff Wuff <3 und Radschula :-) http://www.tierarzt-hucke.de/Allgemein/abschied1g.html

Vielen ,vielen Dank Radschula , echt lieb von dir ! Ja, das tat gut - dieser Link ist wirklich lesenswert ! Ich werde mir nun einfach meine Traurigkeit erlauben und mir sehr viel Zeit lassen .Alles Gute auch für dich , DieMartina

0

ich würde mir das gut überlegen mit dem hund.schließlich hast du ihn über 15 jahre.aber wenn du ohne einen nicht leben kannst solltest du das tun.es tut sehr weh wenn ein tier nicht mehr bei einem ist.vielleicht solltest du dir wirklich einen neuen hund holen.aber am besten einen der nicht so ähnlich ist wie deine alte hündin.da du vielleicht sonst immer an deinen alten hund denkst.ich wünsche dir das du eine gute entscheidung triffst und dich dann wieder besser fühlst. ;) LG leolaurin

Danke ,DieMartina

0

hi Martina wir haben auch unseren Hund einschläfern lassen müssen und haben uns drei jahre danach einen neuen gekauft!! für mich war es super man denkt zwar immer noch an den verstorbenen Hund hat jedoch Ablenkung und Freude!! was ich immer vermieden habe ist zu sagen das hat der alte Hund besser gemacht usw. also ich mag es nicht die Hund zu vergleiche !!! und wir haben unserem neuen Hund alles neu gekauft um einen neuen anfang zu machen!!! lg L2L10

Danke, DieMartina

1

Kann meine Hündin Gebärmutterkrebs bzw. Gebährmutterhalskrebs bekommen, wenn ich sie nicht sterilisieren lasse?

Hey liebe Community!

Ich habe eine Hündin und sie ist fast 5 Jahre alt (Malinoimix auch genannt Belgischer Schäferhundmix).

Sie wird ab und zu mal läufig und verliert wie jede andere Hündin, wenn sie läufig ist, auch Blut.

Eine Bekannte hat gesagt, wenn man die Hündin nicht sterelisieren lässt, kann der Hund Gebärmutterkrebs bzw Gebärmutterhalskrebs bekommen.

Jetzt wollte ich fragen stimmt das?

Kann meine Hündin wirklich Gebärmutterkrebs bzw Gebärmutterhalskrebs bekommen, wenn ich sie nicht sterilisieren lasse?

Habt ihr eure Hündin oder Hund auch sterelisieren bzw. kastrieren lassen? 

Wie ist eure Erfahrung damit?

...zur Frage

Hund wird bald eingeschläfert: Was kann ich gegen die Trauer tun?

Mein Hund wird bald eingeschläfert. Ich komm einfach nicht drauf klar ich weine die ganze Zeit!Mein Hund ist seid meiner Geburt immer mein treuer Begleiter gewesen....Was kann ich gegen die Trauer tun und gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit als mein Hund einzuschläfern?

...zur Frage

Hund plötzlich aggressiv gegenüber neuer Hündin?

Hallo, mein kastrierter Hund (ca. 4 Jahre alt) reagiert aggressiv auf die neue Hündin (ca. 1 Jahr alt). Diese Hündin gehört einer Freundin, die aber oft mit ihren Hunden zu Besuch kommt. Sie hat noch eine ältere Hündin (ca. 2 Jahre alt). Diese und unser Hund kennen sich seit ca. 3 Jahren und verstehen sich super. Sie spielen immer sehr wild miteinander, jedoch nie aggressiv. Unser Hund ist sehr unterwürfig ihr gegenüber. Bei der neuen Hündin ist das aber ganz anders. Die beiden ignorieren sich vollkommen und spielen nie miteinander. Wenn einer dem anderen zu nahe kommt, fangen sie an die Zähne zu fletschen und wie wild zu knurren. Zu dritt können sich die Hunde auch nicht treffen, da die ältere Hündin die jüngere überhaupt nicht akzeptiert. Wir wissen nicht, wie es weitergehen soll. Die jüngere Hündin wird wohl noch ein paar Tage bei uns bleiben, jedoch weiß ich nicht, wie das funktioniert. Sie ist vorerst oben, bei ihrer Besitzerin. Mir ist außerdem aufgefallen, dass unser Hund sehr unruhig ist, seitdem sie hier ist. Er jagt die Katze. Das tut er sonst nie. Außerdem springt er auf alle Möbel und kratzt alles an.

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen, aber bitte nur um die von Leuten, die wissen, was sie tun und sagen. Ich will kein Risiko eingehen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Muss ein Hund auf dem Weg zw. Haustür und Auto auch angeleint sein?

Guten Abend liebe Ratgeber.

Als ich heute Abend mit meiner Hündin spazieren war kam aus einer anderen Haustür ein Dobermann geschossen und direkt auf meine Hündin zu und biss sie in den Po. Meine Hündin schrie auf und Dobermann war immer um sie rum und lies sie nicht in Ruhe. Dann kam ein ca 9 jähriger Junge raus und meinte es wäre SEIN Hund und 5 Minuten später kam die Mutter des Jungen, sah das der Hund meine Hündin nicht in Ruhe lies und machte keine Anstalten ihren Hund zu sich zu pfeifen! Irgendwann raunze ich sie genervt an ob sie vielleicht mal endlich ihren Hund anleinen würde da er meinen in den Po gebissen hätte. Und da meinte sie:"Mein Hund schnüffelt nur!" Und ich darauf:"Machen Hunde das seit neusten mit den Zähnen????" Trotzdem leinte sie ihn NICHT an bis zum Auto und ich hatte Mühe IHREN Hund von meinem Hund fern zu halten.

Nun meine Frage: Hätte sie den Hund auch auf dem Weg von der Haustür anleinen müssen?

...zur Frage

In Beziehung um Hund alleine kümmern!?

Mein Freund und ich wollen demnächst eine Hündin aus dem Tierheim zu uns holen. Jedoch werde nur ich mich hauptsächlich um sie kümmern. Mein Freund wird sie nicht komplett ignorieren, aber sehr viel mit ihr machen wird er wahrscheinlich nicht. Meine Frage: Wie wird die Hündin auf Dauer damit klar kommen? Hat es eine Auswirkung, zwecks Rudelverhalten? Liebe Grüße

...zur Frage

Hündin mit 5 1/2 noch Kastrieren?

Hallo Leutchen :)

Mein Vater hat überlegt unsere Hündin nicht doch Kastrieren zu lassen, durch das Gesäugetumor Risiko und da eine Menge neuer Rüden bei uns neu eingezogen sind.. Das würden wir dann im nächstem Jahr machen wo sie dann aber schon 5 1/2 ist sie ist kern gesund war auch noch nie Scheinschwanger oder Ähnliches trotzdem frag ich mich ob sie nicht doch zu alt für so eine Operation wäre und sie ist ja auch nicht gerade ein kleiner Hund

Was sagt ihr dazu? Hat einer seine Hündin in dem Alter noch Kastrieren lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?