Könnt ihr mir Beispiele für Plattitüden nennen?

7 Antworten

"Wie geht es dir?" Für mich ist das eine Plattitüde. Es wird einfach dahingesagt, wirklich interessiert ist der Fragesteller aber oftmals nicht.

Früher hatte ich manchmal Abschiedsveranstaltungen für Kolleginnen mitgemacht, die in die Rente verabschiedet worden waren. Nicht nur zu einer Reinmachefrau wurde vom Chef gesagt: "Wie viele Feudel wird Frau … wohl während der Zeit bei uns verbraucht haben?" Das kann man zu jeder Reinmachefrau sagen, der Spruch ist beliebig austauschbar. Persönlich eingegangen auf Frau … war man damit nicht.

Oder: "Hau rein, Stefan!" (Beim Abschied gesagt.)

Die Ausnahme, welche die Regel bestätigt, . . . .

Neudeutsch für englische Importwörter

Mahlzeit, wenn man gerade vom Mittagessen zurückkehrt. Ich antworte immer mit: ,,Nein, Arbeitszeit!"

Auf jeden Regen folgt irgendwann mal Sonnenschein...

Der Ball ist rund.

Was möchtest Du wissen?