Können Fische auch in anderen Flüssigkeiten als in Wasser überleben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Kiemen von Fischen sind sehr empfindliche Organe. Sie sind auf das Wasserverhältnis ihres jeweiligen Lebensraumes angepasst.

Kommen sie in andere Flüssigkeiten, ersticken sie, weil die Kiemen verkleben oder nicht ausreichend Sauerstoff in der Flüssigkeit vorhanden ist, bzw. dieser so gebunden ist, dass die Kiemen ihn nicht filtern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
tatsächlich ist es so, dass viele tropische Fische dauerhaft in menschlichem Blut überleben KÖNNTEN. Ich will Dich jetzt aber nicht dazu bringen das örtliche Krankenhaus ihrer Blutreserven zu berauben, um darin Fische zu hältern.
Spaß bei Seite, Milch und Sagt würden NICHT funktionieren, im Gegensatz zu Blut, wie gesagt. Das funktioniert selbstverständlich aber nicht bei jeder Fisch Art, die sollte schon "robust" sein

Lg M. Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leniii15,

die Frage ist natürlich sehr theoretisch und zu bejahen.

Der Punkt ist aber, wie lange sollte er überleben?

Überleben heißt in diesem Zusammenhang nicht automatisch längere Zeit weiterleben!

Kurzzeitig wäre es vielleicht möglich, wenn die Flüssigkeit Sauerstoff enthält und der Fisch anschließend wieder in Wasser seine Kiemen reinigen kann!

Möglicherweise wird er aber so geschädigt, dass ein Weiterleben unmöglich wird!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er würde ersticken und die Kiemen würden verkleben. Außerdem würde er nichts sehen außer in Sprite ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Fische - da geht nur Wasser. es gibt übrigens nur sehr wenige Fische die in Salzwasser ( Meer) und Süßwasser ( Bäche, Seen ) leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in der Flüssigkeit Sauerstoff ist ja ansonsten gehen sie ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, denn darin würde sie ersticken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Comment0815
07.05.2016, 17:38

Warum? Ich finde das nicht so logisch.

Auch in Milch/Saft kann sich Sauerstoff lösen, der von den Fischen über die Kiemen aufgenommen werden kann. (Vermute ich.)

0

Sehr interessante Frage.

Ich würde tippen, dass Milch gehen würde. In Saft denke ich, dass es durch den Zucker zu Problemen kommt, die durch Osmose bedingt werden... (Aber alles reine Spekulation.)

Dass die Fische durch die trübe Milch Probleme hätten halte ich für die meisten Fische für falsch. Viele Fische leben in der Natur in trüben Gewässern und orientieren sich nur sekundär mit dem Sehsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?