Kochen in der Schule pro Argumente bitte?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Spaß; Sozial und gesellschaftlich wertvoll. Vor allem wegen des gemeinsamen Essen an Ende. Umgang und Respekt vor Lebensmittel lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du als Unterricht?

Ich finde, dass das zu den wichtigsten Aufgaben im Leben gehört. Ich finde es gut, da man dadurch die Grundlegenden Sachen lernt, die später auch noch nützlich sein können, wenn man alleine lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kochen ist wichtig auch fürs spätere Leben & man lernt was dazu, zudem lernt man quasi auch die Praxis, nicht nur Theorie! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns damals hab ich eig. gar nix mitgenommen...hab mir später alles selbst beigebracht...gut unsere Lehrer konnten selber net besonders gut kochen wenn ich nachdenk was wir kochen mussten z.b. Würstlepfannkuchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Kochunterricht in der Schule sehr gut, weil die wenigsten Kinder heutzutage noch von ihren Eltern kochen lernen.

Die meisten sind ja nicht mal mehr in der Lage ein Ei ohne Eierkocher zu kochen.

Ebenso kennen viele nicht mehr die einzelnen Lebensmittel, von Obst und Gemüse ganz zu schweigen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du´s zu Hause nicht lernst (wird ja leider oft nicht mehr vermittelt), dann da. Wenigstens die Grundlagen. Ist schon wichtig, denn man kann ja später nicht immer nur essen gehen. Ein paar Grundkenntnisse im Kochen sollte man schon haben, egal ob weiblich oder männlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Non scholae sed vitae discimus, sagten die alten Römer - nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.

Für kaum ein Schulfach dürfte das so sehr zutreffen wie für das Kochen. Den Satz des Pythagoras oder den "Erlkönig" braucht man als Erwachsener nicht mehr so oft, aber Kochkenntnisse sind bis ins hohe Alter nützlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider wurde in den 70er Jahren der Hauswirtschafts/ Kochunterricht in den Schulen abgeschafft. Knorr und Maggi können den Kultusministern ewig dankbar sein, denn damit war der profitable Grundstein gelegt für die unzähligen Fix-Produkte. Die koch-ungebildeten jungen Erwachsenen wissen nicht mehr wie eine einfache Mehlschwitze hergestellt wird, wie man aus Röststoffen eine Soße herstellt ohne jegliches Tütenpulver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosswurscht
28.02.2017, 15:41

Bei uns gibts heute noch Hauswirtschaft ...

0

Natürlich gerne da lernt man fürs Leben und frisch kochen ist imme besser als fast Food

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr wichtig, da die Eltern selten kochen oder ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
01.03.2017, 09:58

Trifft sicher teilweise zu, aber so, wie du das hier sagst, ist es eine nicht zutreffende Verallgemeinerung. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis wird regelmäßig und zum Teil mit Begeisterung gekocht - und auch gebacken.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
28.02.2017, 14:04

Ach du Sch... ist ja schlimm!

0
Kommentar von Salzprinzessin
01.03.2017, 10:05

Da muss man nur hier die Fragen lesen, um zu dem gleichen Ergebnis zu kommen. Ich habe über die Zeit, wo ich hier aktiv bin solche "Klopper" gesammelt und in der Zusammenfassung kann man sagen: "Armes Deutschland!" Meiner Meinung nach muss das auch Einfluss auf den allgemeinen Gesundheitszustand der Bevölkerung haben. Übergewicht ist sicher nur ein Übel, das auch aus der Unkenntnis über Lebensmittel resultiert.  

0

Sag das in deinem Etat nur noch Fertiggerichte gegessen werden. Du hättest angeblich seit Monaten keine richtigen Dinge gegessen und du möchtest gerne kochen lernen,zudem bist du mehrfach erkrankt wegen den Fertiggerichten.Wenn diese Lehrer auch nur ein Quantum an Empathie haben lassen sie dich kochen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst doch irgendwann mal auf deinen eigenen  Beinen stehen, oder? Ein paar Grundkenntnisse in Hauswirtschaft sind da sicher hilfreich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?