Koch Ausbildung in Australien?

2 Antworten

Warum sollte ausgerechnet Dich irgendjemand in Australien zum Koch ausbilden? Es gibt keinen erkennbaren Grund. Sorry, aber so ist es nun mal.

Mache Deine Ausbildung hier, bekomme ein paar Jahre Berufserfahrung und gehe dann als Koch nach Australien. So läuft das ab.

Alternativ könntest Du 1 Jahr work&travel machen und versuchen auf diesem Wege Kontakte zu bekommen, die Dir dann eine Kochausbildung ermöglichen. Oder Dir dann später als gestandenem Koch eine bessere Hilfe bei der Jobsuche sein können.

Statt doofe Antworten zu geben, solltest Du dich besser über's Thema informieren...Aber danke für den Rat ^^

0
@DschingisCan

DschingisCan, was ist an meiner Antwort doof. Vielleicht weil sie nicht dem entspricht, was Du erwartet hast. Tja, so ist das Leben. Und vielleicht habe ich mehr Ahnung von dem Thema. als Du Manchmal muss man eben von seiner Traumwolke in die Realität zurück geholt werden. Wenn das dann doof für Dich ist, dann musst Du wohl damit umgehen lernen. Und so verkehrt und doof scheint meine Antwort aber doch nicht gewesen zu sein, wenn Du Dich  gleichzeitig für den Rat bedankst.

0
@Lachlan

Ich habe gefragt ob jemand Erfahrungen in der Richtung gemacht hat, ich wollte nicht wissen ob ich die Ausbildung lieber in DE oder Australien machen soll...Ganz nebenbei kann man in Australien eine Selbstbezahlte Ausbildung als Koch anfangen was vor allem etwas damit zu tun hat, das die Gastronomiewirtschaft dort ein wenig zu sinken anfängt, ich weiß das Sie dort auch viele aus dem Ausland nehmen.

Meine Frage war jetzt aber wie es mit den Preisen für Miete, Verpflegung und Ausbildung aussieht und ob man das mit einem 30Stunden Job finanzieren kann...

Bedankt habe ich mich weil Du es immerhin versucht hast, die Antwort aber grade am Anfang ziemlich abwertend und wie es auch scheint mehr oder weniger unwissend beantwortet hast.

0
@DschingisCan

DschingisCan, dann solltest Du aber Deine eigene Frage selber noch mal durchlesen. Du suchtest nach einer bezahlten Ausbildung. Und es kann Dir kaum einer hier sagen, was Du für eine Wohnung etc. bezahlen mußt, weil das abhängig davon ist, wo Du sein wirst und wie Deine Ansprüche sind. Allerdings kann es auch sein, dass der Ausbildungsbetrieb Dir weiterhilft und/oder ein Quartier für Dich hat. Etwas naiv ist auch Deine Vorstellung, dass Du neben der Kochausbildung noch zusaätzlich jobben könntest. Du hast wohl keine Vorstellung davon, was es bedeutet, eine Kochausbildung zu machen.

0
@Lachlan

Ich glaube was DschingisCan meint, ist eine zu bezahlende Ausbilding. Am Ende des posts fragt er ob er jobben kann um die Ausbildung zu finanzieren. 

0

Was möchtest Du wissen?