Kleine Tierchen auf meiner Margerite auf dem Balkon, was soll ich tun?

 - (Pflanzen, Blumen, Balkon)

5 Antworten

Nein,die Pflanze muss nicht weg,das sind Blattläuse.Versuche es erstmal mit Hausmitteln.Löse 50Gr.Kernseife in einem Liter Wasser und gib einen Schuss Spiritus dazu.Knipse die stark befallenen Pflanzenteile ab und besprühe dann den Rest.Decke vorher die Erde mit Folie ab und mach das bei bedecktem Wetter oder Abends.Viel Erfolg,l.G.

Ich. Versuchs zu erst immer mit 10 tropfen teebaumöl auf 1liter Wasser. Besprühen. Ist halt nicht gleich der chemische Hammer. Was ich auch gehört habe, ist:Brennnessel in Wasser einweichen. Stinkt zwar fürchterlich, soll aber (zum Gießen nehmen) Schädlinge abhalten!

ja, das ist richtig, so kannst Du vorgehen

0

Hallo LucySkys,

das sind Blutläuse in einem frühen Stadium. Die besiedeln gerne solche Margeriten und saugen dann so viel Pflanzensaft, dass die Triebe vertrocknen und eingehen.

Du solltest dir im Baumarkt ein Spritzmittel kaufen - am Besten ist da ein Mittel, das ein Extrakt vom Neembaum enthält.

Das ist für den Menschen und Tiere nicht gefährlich. Allerdings wird der Stoff von der Pflanze aufgenommen (wirkt also systemisch) und die Läuse stellen dann nach und nach das Saugen ein und wegen mangelnder Nahrung sterben sie dann.

Aber wegwerfen brauchst die Pflanze deswegen nicht.

Liebe Grüße

ichausstuggi

P.S.: Wir haben auch Margeriten am Eingang im Freien - sind jetzt auch schon mit den Läusen besiedelt. Also muss ich demnächst auch spritzen :((

Ne die Pflanze muss nicht weg aber versuch mal in nem Blumengeschäft so Zeug zu holen was die verjagt oder abtötet.

Die sind aufjedenfall nicht gefährlich für dich oder so

Was möchtest Du wissen?