Kann man jetzt schon Margeriten auf dem Balkon pflanzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warte noch, es kann noch Frost kommen und dann ärgerst Du Dich. Meine MA, passionierte Gätnerin, setzt nie was vor Anfang/ Mitte Mai raus (Anfang Mai die robusteren Sachen).

Momentan ist es dafür definitiv nicht zu kalt aber ab morgen (hier in Hessen zumindest, wo ich wohne) soll es schon wieder kühler und vom Wetter her ekliger werden. Auch ist der April, der uns ja bevor steht, generell dafür bekannt, dass er sehr wechselhaft sein kann. Somit können wir bestimmt nochmal mit Nachtfrost rechnen. Wenn demnach Frost angkündigt wird, kannst du das Bäumchen nachts ja einfach in die Wohnung stellen.

Hallo Fussl7587, da zwar die Tage schon sehr warm sind es jedoch in den Nachtstunden noch auf unter 10 Grad Celsius abkühlt würde ich dir empfehlen noch ein Monat abzuwarten. Stell sie einfach am Abend vom Balkon in dein Wohnzimmer ;-)

Mit den Sommerblühern sollte man noch bis nach den Eisheiligen warten. die Frühlingsblumen können jetzt schon raus. Wichtig ist, dass Margeriten draussen erst gepflanzt werden, wenn kein Frostrisiko mehr besteht. Warte lieber noch bis Mitte Mai.

Hallo, ich weiß das es schon die großen Margeritentöpfe zu kaufen gibt, würde aber, wenn du sie schon auf den Balkon stellst, abends wieder reinholen. Mann muß immer noch mit Nachtfrösten rechnen und es wäre schade um die schönen Margeritenstauden. Ich habe gerade gelesen, daß du Primeln auf denj Balkon pflanzen willst. Es gibt Primeln, die höher wachsen und die habe ich schon in meinen Balkonkästen zu stehen. Ich komme im Moment nicht auf den Namen. Sie sehen mit weißen Stiefmütterchen ganz niedlich aus.

meine rmeinung wird es die nächte noch zu kalt, so das man die blumen riennehmen sollte oder übe rnacht abdeckt.

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten :)

Da seid ihr Euch ja alle einig ;) Dann wart ich lieber noch bis Mai...

Habt ihr evtl. Ideen, was ich bis dahin schönes, günstiges pflanzen könnte? Ich dachte auch schon mal an Primeln, aber die verschwinden in meinen doch eher großen Blumentöpfen :D

Ich würde mir ein Farbkonzept überlegen, also 2-3 Farben auswählen und entsprechend die Kästen gestalten. Als Pflanzen kommen z.B. Hänge-Pelargonie, Petunien, Vanilleblume, Kapuzinierkresse, Schneeflockenblume, Lobelien, blaues Gänseblümchen und und und.. in Frage. Aber auch Pflanzen, die gar nicht blühen und nur deren Blätter eine tolle Wirkung haben wie Weihrauch. Ich persönlich mag lieber Kästen, die mit verschiedenen (nicht zu vielen) Pflanzen bepflanzt werden. Diese sehen abwechslungsreicher aus und außerdem hat man den Vorteil, dass wenn eine Art kümmert - und das kommt je nach Wetter leider vor - die anderen diese kaschieren und nicht gleich der ganze Kasten nicht mehr gut ausschaut..

0

Du kannst sie schon pflanzen. Aber an einer geschützten Stelle. Und nachts sollten sie mit Gartenflies geschützt werden.

Besser wäre es allerdings bis nach den Eisheiligen zu warten.

erst wenn keine nachtfröste mehr drohen.ab anfang Mai?die eisheiligen sind spätestens vom 11.-16.5.

Was möchtest Du wissen?