Kleine schwarze Punkte bei läusebefall?

2 Antworten

Ich weiss jetzt nicht ob du von Laeusen oder Floehen redest, aber die schwarzen Puenktchen sind sozusagen der Stuhlgang der Tierchen. 

Kaemm einfach jeden Tag weiter, und wenn du keine mehr findest, mach trotzdem noch jede Woche einmal weiter. Das Kaemmen ist eigentlich das effektive, mehr als das Shampoo.

Und beim Kaemmen wirklich Straehne fuer Straehne, und die durchgekaemmten Straehnen hochklipsen (nervig, aber ansonsten geht man nie alle Haare durch.

(Erfahrung mit meinen Kids...)

Dann könnten es ja Nissen gewesen sein,also Läuseeier. Aber ich hab in Erinnerung,die sind weis.Hatte als Kind auch mal Läuse,aus dem Kindergarten mit nach hause gebracht. Kann mich aber jetzt nicht mehr wirklich erinnern. Frag mal Deinen Hausarzt.

58

Ja, Nissen sind weiss.

1

Hilfe Mottenlarve gefunden?

Ich glaube, dass ich heute eine Mottenlarve an der Wand des Schlafzimmers gefunden habe. Vor ungefähr einem halben Jahr waren im selben Raum schon ein mal Motten und sie hatten auch ein Kleidungsstück angefressen. Jedoch waren immer nur die ausgewachsenen Motten zu sehen und nie die Larven. Muss ich jetzt Angst haben, dass alles wieder von vorne losgeht? Und was kann ich tun? War wie gesagt nur diese einzige Larve und noch keine 'richtige' Motte in Sicht.  Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.

...zur Frage

Nissen schwarz und weiß? Tot?

Hallo, ich habe vor 3 Tagen bemerkt, dass ich Läuse habe, gestern dann ein Mittel gekauft und in meine Kopfhaut + Haare geschmiert. Es ist bekanntlich ja normal, dass trotzdem Nissen überbleiben, die allerdings tot sind. Jetzt meine Fragen: 1) Wie kann ich sicher gehen, ob sie wirklich abgestorben sind? Knacken können sie nicht, sind viel zu klein! 2) Ich habe gelesen, dass man das erkennen kann, indem man auf die Farbe achtet. Meine sehen allerdings in den Haaren (habe schwarze) weiß aus und wenn ich sie rausziehe im Waschbecken schwarz bzw braun. Was bedeutet das jetzt? 3) Ich kann garnicht alle selbst herausziehen, das sind zu viele! Verschwinden sie durch normales Haarwaschen mit der Zeit? Und wie lange dauert das? Gibt es noch eine andere Methode? (Nissenkamm ist zu 'grob')

Tausend Dank für Beantwortung im Voraus! Liebe Grüße

...zur Frage

Ich finde bei mir im Zimmer von Zeit zur Zeit Teppichkäferlarven rumliegen. Muss ich mir dabei Sorgen machen?

Ich finde nur alle paar Tage ein einzelnes nahe an meinem Bett in der Ecke. Habe bisher 5-6 von diesen Viechern erledigt. Jedoch finde ich keine Quelle wo sie herkommen oder irgendwelche Schäden an jeglichen Stoffen (Teppich, Kleidung).

Besteht das Risiko dass sie sich in Zukunft vermehren? Ich habe bisher noch kein Ausgewachsenes gefunden.

...zur Frage

Ist das eine Kopflaus unter dem nagel?

Ich habe ein großes Problem immer wenn ich mich am Kopf kratze ist unter meinen Fingernägeln so etwas in der Art wie Talg oder so und schwarze Punkte sind auch drunter aber sie bewegen sich nicht. Ich hatte schonmal Läuse und habe sie mit nem Shampoo , Spray und Metall Kamm behandelt alle Läuse waren weg aber Nissen waren noch da die ich dann fast regelmäßig ausgekämmt habe. Jetzt habe ich mich am Kopf gekratzt und da kam unter meinen fingernägeln ein tier oder so raus und jetzt habe ich angst dass ich wieder läuse habe ( ich sehe aber keine nissen im haar)

so sah das tier aus ist das eine laus

...zur Frage

wie lange dauert es bis Läuse weg sind?

hallo, ich habe gestern gemerkt, dassmeine kleine Schwester Läuse hat . Dann haben wir gleich Anti Läuse Shampoo drauf gemacht, ausgekämmt usw aber heute hatte sie immer noch sehr viele und es war auch noch eine Lebendige ... ich habe mich gefragt wie lange es dauert bis alle weg sind ..?

und ich habe gehört das die nissen wenn sie von der kopfhaut ab sind das sie nicht mehr weiter leben können stimmt das ?

...zur Frage

Läusebefall oder extreme Kopfhaut?

Ich bin gerade etwas emotional.

Ich untersuche meine Haare regelmäßig da ich schon seit langer Zeit eine juckende Kopfhaut habe.

Vor ca. einem Monat habe ich aus reiner Vorsorge eine vollständige Läusekur über mich ergehen lassen, sprich 2 mal Shampoo im 7 Tage Abstand und auskämmen, aber dort keine Nissen bzw. keine Läuse finden können.

Heute war ich wieder an meinen Haaren und hab meiner Meinung nach eierförmige Schuppen aus meinen Haaren gekämmt sowie verknotete Haare Fussel usw. nur das diese Schuppen einfach aus den Haaren zu ziehen sind und NICHT festkleben oder schwer rauszukriegen sind.

Wie erwähnt habe ich keine Laus gefunden.

Weißt das ganze eher auf einen Läusebefall oder etwas anderes hin?

Danke schon jetzt für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?