Kleidung nach dem Waschen lauter Falten!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich füllst Du Deine WaMa zu voll, dann knittert die Wäsche natürlich zusammen, WaMa bei niedrigen Temperaturen nur halb füllen, ab 40-60° Buntwäsche so, dass noch eine Handbreite oben frei ist, dann ist sie korrekt gefüllt!

Du kannst die Wäsche nochmal waschen, dann aber bitte nicht alles zusammen, mach 2-3 mal daran.

Du kannst die Wäsche auch ins Freie hängen, besonders dann, wenn es Draussen feucht ist, die Feuchtigkeit dringt in den Stoff ein und macht ihn glatter oder Du hängst alles ins Badezimmer und machst so richtig viel Dampf, der Dampf streckt die Wäsche wieder, Blusen und Kleidungsstücke, die man an einen Kleiderbügel hängen kann, so in den Dampf hängen!

oder Du fragst die nette Nachbarin, ob sie Dir mal das Bügeleisen auslehnt!

L.G.Elizza

Auweiha: Ausleiht sollte es doch heissen und nicht auslehnt(schweizerdeutsch halt), sorry, tut schon fast weh, solche eigenen Fehler zu lesen!

Aber trotzdem, ganz herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag trotzdem hilfreich war! L.G.Elizza

1

Du hast die Wäsche sicher zu lange schleudern lassen und sie danach nicht glatt aufgehängt. Lass sie nochmal spülen, nur leicht schleudern und lass sie an der Luft trocknen.

Hallo Triefgurker, kann es sein, dass Du zu warm gewaschen hast? Probiere mal mit einem Stück es ganz nass zu machen, nicht schleudern, glatt streichen, aufhängen. Außerdem gibt es ganz günstige Bügeleisen, schau mal. Oder am nächsten Flohmarkt. Gruß Roony

ja, Kochwäsche - aber das habe ich sonst auch immer getan und gabs nie Falten

0

Waschvorgang zu früh beendet, Klamotten sind seit mehreren Stunden noch vollgesaugt mit Wasser?

Hey, Gestern um 18:00 Uhr habe ich die Waschmaschine ausgemacht als sie noch 10 Minuten übrig hatte weil ich weg musste. Ich hab die Klamotten rausgenommen die noch komplett vollgesaugt mit Wasser waren und sie zum Trocknen auf dem Balkon aufgehängt. Über Nacht sind sie kein bisschen getrocknet, sie sind immer noch voller Wasser und die Waschmaschine hat auch noch etwas Wasser in sich.

Normalerweise sind die Klamotten nach der Wäsche schon Recht trocken wenn ich sie aus der Waschmaschine hole und natürlich ist dann da auch kein Wasser mehr drin.

Meine Frage nun, was soll ich tun? Soll ich das Wasser aus jedem Kleidungsstück herausdrücken? Soll ich alle Klamotten nochmal in die Waschmaschine packen und sie diesmal bis zum Schluss drin lassen oder macht das die Klamotten kaputt? Oder soll ich einfach noch länger warten? Für heute sind zum Beispiel 26° gemeldet aber die Klamotten sind eben nicht nur nass sondern vollgesaugt mit Wasser.

Ich wasche normalerweise immer bei 30° Kochwäsche/Buntwäsche für eine Stunde und bei 1400(Umdrehungen? Ka)

Die Waschmaschine ist eine Lavamat 64130 von AEG und im Anhang seht ihr noch ein Bild von allen Knöpfen und Einstellungen.

Etwas viel Text aber hoffentlich kann mir jemand helfen 😁

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?