Mache einen Gutschein z.B. für

 - Kino gehen,

 - Eis essen gehen,

 - Shoppen gehen....

Ich nehme für solche individuellen Gutscheine ein normales DIN A 4-Blatt und beschrifte es handschriftlich mit dem entsprechenden Text. Danach lasse ich Wachs auf das gesamte Blatt tropfen. Wenn es ausgehärtet ist, das Blatt ordentlich zerknüllen und wieder auseinander falten. Danach das Blatt an allen vier Rändern mit dem Feuerzeug anbrennen, so daß es ausgefranst wird und recht alt aussieht.

Mach das dann aber bitte auf dem Balkon, weil es ein bißchen qualmen wird.

Wenn Du fertig bist, rollst Du den Gutschein auf und verschnürst ihn mit einer Kordel, die Du dann noch mit ein paar Tropfen Wachs versiegeln kannst.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach denkt er, daß Du Dich mit einem anderen Mann triffst, oder zumindest mit ihm schreibst.

Er misstraut Dir offensichtlich und ist eifersüchtig.

...zur Antwort

Frage die jenigen mal, was sie dagegen haben, daß Du Dich für benachteiligte Tiere und Menschen einsetzt und ihnen hilfst.

Ich wette, sie haben keine Antwort darauf.

P.s. Mach weiter so! Menschen, die anderen helfen sind leider Mangelware. Das war schon immer so und wird wahrscheinlich (leider) auch immer so bleiben. Die meisten Menschen haben für alles Zeit und Geld - nur nicht, um jemandem in Not zu helfen. :-(

...zur Antwort

Ich gönne mir dann nach Möglichkeit ein warmes (kein heißes!) Bad. Bei mir hilft das gut.

...zur Antwort

Ich rate Dir, daß Du mit Deinem Hausarzt darüber sprichst und er Dich gegebenenfalls an einen Facharzt überweist.

...zur Antwort

Leg das Laken in die Gefriertruhe. Wenn das Laken und der Kaugummi gefroren sind, kannst Du den Kaugummi aus dem Laken "rausbröseln".

...zur Antwort

Verzweifele an der heutigen Jugend. Bin ich noch normal?

Hallo,

Und ehrlich gesagt verzweifel ich gerade an der heutigen Jugend/Generation... Ich selber bin 17 Jahre, wie ich finde ein sehr rational denkender Mensch und eigentlich noch ziemlich auf dem Boden geblieben.

Und zwar geht es darum, wie ich wirklich langsam an meiner Generation verzweifel und es mir gar nicht erst ausmalen möchte wie WIR später zurecht kommen sollen.

Alleine wenn ich 12, 13 Jahre alte Kinder sehe die sich schon betrinken, rauchen wie sonst was und sonst keine Perspektive haben (wollen). Ich finde es einfach nur schrecklich. Ware "Freundschaft" wie ich es mal erzählt bekommen habe von meine Verwandten, existiert nicht mehr. Schon in der Schule werden wir zu Egoisten und Einzelkämpfer erzogen, Kameradschaft und Teamwork gibt es nicht mehr. Es wird sich nur noch via Whatsapp und Facebook verständig.

Und dieses dauerhafte, verwöhnte möchte gern erwachsen sein. Wenn ich das schon sehe, wenn 14 Jährige rum laufen als ob sie für 1 Euro schon zuhaben wären. Ich selber wohne eher in einem ländlichen Gebiet, wo eigentlich wirklich nicht viel los ist. Also habe ich mich mal überwunden wegzugehen. Also ab in ne Stadt in die nächste Bar. Was sehe ich da? 14 Jährige die bis mitternacht hackevoll sind und auch noch so toll finden und alles auf Facebook teilen. Wirklich, wenn ich das sehe weiß ich nicht wer später die Rente für unsere Eltern erarbeiten soll, wenn die schon mit 11 en iphone bekommen.

Und ganz ehrlich ich weiß das hört sich total eingebildet an, aber langsam glaube ich ich bin hier noch der normal denkende Mensch. Ich habe wirklich überhaupt kein Verlangen, überall immer mit dabei zu sein um besaufen zu wollen oder anderes Zeug zu mir zu nehmen. Ich habe keine Lust mich nur noch über Whatsapp und Co verständigen zu wollen, um mit irgend einer noch nie gesehene Tussi zu schreiben um die dann meine Freundin nennen zu können. Ich sehne mich nach den Zeiten, die ich erzählt bekomme, da wo Freundschaft noch was anderes wie auf Facebook war. Da wo man sich noch in einem netten Klub getroffen hat und andere Menschen kennegelernt hat, ohne mit den Ziel sich die Kante zu geben.

Wirklich, ich beneide alle Menschen die diese Zeit noch erlebt habe.

Und ehrlich gesagt bin ich echt verzweifelt wie ich das hier noch alle mein ganzes Leben aushalten soll. Und wirklich, ihr denkt jetzt vielleicht, was ist das den für einer. Aber das einzige was ich möchte ist ein NORMALES soziales Umfeld, aber was ist heutzutage noch normal?

Alle Leute mit denen ich wirklich gerne was mache, schert es einen Dreck wie es einem geht. Weil wie schon gesagt wie werden zu verwöhnten, egoistischen Wesen erzogen. Und genau das kotzt mich wirklich an.

Und meine Frage lautet:

Gibt es auch noch ähnlich denkende Menschen wie mich, die genau das Gleiche/Ähnliche darüber denken?

Weil die Meisten die ich kenne, wollen es nicht war haben, kapieren es nicht oder entsprechen genau dieser Generation.

Tschüss

...zur Frage

Oh mein Gott...

Du bist noch in der Jugend. Genieße Dein Leben! Ich mag mir nicht vorstellen, was Du mit 30, 40, 50 Jahren darstellen willst. Ein vertrockneter Kauz...? :-o

Ich bin 42 Jahre alt und bin weder bei Facebook registriert, noch habe ich WhatsApp. Aber ich akzeptiere es, wenn es andere haben. Leben und leben lassen.

Schon Sokrates beschwerte sich über die "Jugend von heute"... Mal drüber nachdenken und ein bißchen lockerer werden...

P.s. Nein, ich bin kein Hartz-4er. Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und habe einen gut bezahlten Job.

...zur Antwort

Wie wär's damit:

https://www.youtube.com/watch?v=w6Q3mHyzn78

...zur Antwort

Ich würde vorschlagen, das erste Treffen in der Mitte von Euch beiden zu planen.

...zur Antwort

Dieses hier zum Beispiel. :-D

https://www.youtube.com/watch?v=WJ0DuCJyAHo

...zur Antwort

Geht ein Mann gleich fremd, wenn er keinerlei Zuneigung sucht?

Wir sind seit knapp 6 Jahren verheiratet. Vor 3 Jahren kam unser Sohn zur Welt. Natürlich war dies eine Lebensveränderung. Aber das ist auch gut und normal so. Und natürlich kommt mit der Zeit auch der Alltagstrott usw. Auch das Sexualleben ändert sich. Bzw die Häufigkeit, aufgrund der Müdigkeit und der Anstrengungen im Alltag. Doch kennt das viell jemand? Es ist alles ok und auf einmal gibt es halt keine großen Zärtlichkeiten mehr und der Sex nimmt quasi komplett ab? Ich liebe meinen Mann über Alles. Doch mittlerweile kommt in mir immer wieder die Frage hoch: Holt er sich den Sex woanders? Er schien mir irgendwie plötzlich unzufrieden. Ich suchte das Gespräch. Es sei alles ok. Er sucht nicht mehr meine Nähe, keine Zweisamkeit, gar nichts. Sex gibt es sehr selten. Und das ist sehr untypisch. Und wenn, dann nur wenn er es möchte. Ich werde immer abgewiesen, wenn ich den ersten Schritt mache. Als hätte er keine Lust auf mich. Und über einen längeren Zeitraum zieht sich das schon. Wir leben fast wie Bruder und Schwester nebeneinander her. Wenn er mir komisch vorkommt und ich es vorsichtig anspreche, wird er sofort laut. Das war nie seine Art. Ok dachte ich mir. Lässt du ihn einfach in Ruhe. Das ging so weit, dass es nun Normalzustand ist. Er kommt vom Dienst und ruht sich aus. Danach versinkt er auf dem Sofa und spielt mit dem iPad oder mit seinem Handy. Bis vor Kurzem wurde immer noch ausgetauscht wie der Tag war, wer mit ihm heute gearbeitet hatte usw. Mittlerweile wird mir gar nichts mehr erzählt. Anfangs denkt man sich nicht schlimmeres bei und hofft und arbeitet auf Änderungen/ Verbesserungen hin. Ohne Erfolg. Stattdessen schweigt er nur noch, hat rein gar nichts mehr zu erzählen. Sexuell ist da leider auch nichts mehr. Und ich sehne mich nach ihm und nach Zärtlichkeit. Daher, dass das alles so abrupt kam, habe ich den Verdacht, dass er mich betrügen könnte. Ob mit einer Kollegin von der Arbeit oder oder oder. Das ist zermürbend. Jegliche Versuche mit ihm darüber zu sprechen, werden recht schnell auf andere Themen von ihm gelenkt. Er weicht mir aus oder stellt das als absurd hin. Ich bin wirklich ratlos. Ich kann niemanden zum Reden zwingen. Dennoch ist dies nicht länger tragbar. Zu oft hört man davon, dass das die ersten Anzeichen eines Seitensprungs sind. Natürlich kann mir keiner sagen, dass dem auch wirklich so ist. Aber vielleicht gibt es jemanden mit der gleichen Situation? Oder auch eine männliche Meinung wäre interessant. Wir haben Gott sei Dank keine anderweitigen Sorgen, die ihm den Schlaf rauben könnten oder Ähnliches. Ich habe Angst, dass unsere Ehe in naher Zukunft dadurch gegen die Wand fährt. Irgendwas ist da im Argen. Beides habe ich versucht: reden und in Ruhe lassen. Beides hat nichts gebracht und das macht mich wirklich traurig.

...zur Frage

Da er momentan offenbar nicht in der Lage ist, mit Dir ein Gespräch über Eure Beziehung zu führen, würde ich Dir raten, ihm einen Brief zu schreiben.

Das hat mehrere Vorteile:

  • Du kannst ihn in Ruhe verfassen und Dir "rutschen" keine lauten Töne raus.
  • Der Gesprächsinhalt wird nicht durch Dich oder Deinen Mann ab- oder umgelenkt.
  • Dein Mann kann sich den Brief in Ruhe (mehrmals) durchlesen und muss nicht in der gleichen Sekunde reagieren und/oder antworten. Somit kann er sich drucklos in Deine Sicht der Dinge hineindenken und Dich hoffentlich (wieder) verstehen.

Ich wünsche Euch Dreien alles Gute!

...zur Antwort

Mein schönster Geburtstag war der erste, den ich mit meinem Bärchen zusammen gefeiert habe. :-)

...zur Antwort

Du hast aber auch unten in der Spule einen Faden eingefädelt und ihn hochgezogen?

...zur Antwort

Hat mich grad an einen Vorfall aus meiner Vergangenheit erinnert. Da hatte ich einen anonymen Anrufer. Nachdem eine Fangschaltung installiert wurde, kam heraus, daß die Anrufe aus Verteilerhäuschen der Telekom und einer Festnetznummer kamen. Die Festnetznummer wurde von dem anonymen Anrufer angezapft. Der war Techniker bei der Telekom.

So etwas vermute ich aus diesem Grund auch in Deinem Fall. Was anderes fällt mir dazu nicht ein...

...zur Antwort

Ich glaube nicht, daß es viele Frauen/Mädchen gibt, die sich nur aufgrund der Werbung schminken.

In jungem Alter fangen die meisten Mädchen an, sich zu schminken. Sie wollen ausprobieren, wie es aussieht - und das finde ich ganz normal. Das ist wie die erste Levis zu probieren und zu schauen, wie der Po damit zur Geltung kommt, wie das neue Mofa zu präsentieren (als Junge!) und die Mädchen damit beeindrucken zu wollen, mit dem ersten Auto (als junger Mann!) druch die Straßen zu fahren, obwohl die Fahrt unnötig ist, nur um gesehen zu werden...

Noch mehr Beispiele? ;-) Und nein, ich schminke mich nicht (bis auf ein zwei Anlässe im Jahr)

...zur Antwort