Klaviervideos

3 Antworten

Hallo

da gibt es zig Methoden die simpelste ist eine Deckenlampe zu missbrauchen..

Als Gehimtipp auf den Flohmärkten findet man oft ein DDR gefertigtes Kleinstativ mit Baumschraube und Kugelhopf die Schraube kann man Problemlos in Rigibs oder andere moderne Deckenkonstruktionen drehen.

Falls nicht holt man sich passende Hölzer vom Baumarkt eine lange Latte in Zimmerbreite wo man das Stativ reinschaubt und die drückt man dann am Ende mit je einer Diele in Deckehöhe hoch und verstemmt die an der Wand.

Oder man holt sich aus dem Baumarkt eine 4 Gliederige Kombinationsleiter (Leitergerüst), ein Blitzgerüst oder ein Ampelschirmständer als Auslegerersatz

Die meisten haben die Kamera einfach nur über sich platziert und dann einfach reingezoomed. Das geht ganz gut mit einem normalen Stativ und einer Leiter :) wieder andere benutzen einen Helm, an dem man die Kamera befestigen z.B. GoPro. Wie gesagt, ein spezielles Stativ brauchst Du nicht dafür, sondern einfach ein bisschen Fantasie beim Aufbauen.

Kannst Du mal ein Beispiel zu einem Video schicken?

Ansonsten braucht es nicht wirklich viel Firlefanz. Je nach Videobearbeitungsprogramm, lassen sich die Videos auch in doppelter Ausführung zu einem Video mit entsprechenden Effekten positionieren und das während der Aufnahme mit nur einer Kamera.

Was möchtest Du wissen?