Klassik Gitarre oder Akustische Gitarre

2 Antworten

Also zunächst einmal zur Klarheit der Begriffsbestimmung: Als akustische Gitarren bezeichnet man alle Gitarren, die einen großen Resonanzkörper haben und daher nicht auf eine elektrische Verstärkung angewiesen sind.

Das sind zunächst einmal die normalen Konzertgitarren, die man auch als "Klassische Gitarren" bezeichnet mit der Untergruppe "Spanische Flamencogitarren". Beide Arten haben in der Regel Nylonsaiten und ein breiteres Griffbrett.

Die andere Gruppe sind die Stahlsaitengitarren, meist Western- oder Countrygitarren genannt. (Die sind auch wieder in verschiedene Bauarten unterteilt, die wichtigsten sind Dreadnought-Gitarren und Jumbo-Gitarren. Daneben gibt es noch Auditorium, Grand Auditorium, Parlor etc. )

Die wichtigsten und meist verbreiteten sind die Dreadnought-Formen.

Jetzt zu Deiner Frage. Es kommt darauf an, was Du in Zukunft spielen willst. Mit Klassischen Gitarren wird hauptsächlich Instrumentalmusik gemacht, d.h. es werden klassische Stücke von Bach, Carulli, Mozart, Vivaldi etc gespielt, aber auch spanische Sachen etc.

Wenn Du allerdings moderne Songs singen und begleiten willst, dann ist die Westerngitarre die erst Wahl, weil ihr Klang in dieser Hinsicht brillanter und durchsetzungsfähiger ist. Neben dem Akkordspiel (Strumming) ist auch das Zupfen mit trickreichen Mustern (Fingerpicking Patterns) weitverbreitet.

Es gibt sogar klassisch ausgebildete Gitarristen, die auf Westerngitarren ihre Stücke spielen und damit tolle Effekte erzielen.

Am Anfang zum Lernen hat man es auf der Westerngitarre etwas schwerer, da das Griffbrett enger ist und man genauer die Finger setzen muß, auch dauert es länger bis die Schmeruzen an den Fingerkuppen aufhören und sich Hornhaut gebildet hat, da die Stahlsaiten ziemlich einschneiden können.

Meine subjektive Empfehlung lautet immer Westerngitarre, aber die Entscheidung hängt von Deinen Zielen ab!

Acoustic und klassik ist eig. im bezug auf die gitarre das selbe. Was du wissen willst ist, ob du eine akustische oder eine Westerngitarre möchtest. Die akustische eignet sich für alles, besonders schön hört sie sich mit spanischen stücken an oder einfach dinge die man zupft. Die Westerngitarre ist mehr zur begleitung gedacht ,also fürs lagerfeuer und um ein paar akkorde zu spielen.

Das ist absoluter Quatsch. Jede Gitarre kann einfach, anspruchsvoll, als Soloinstrument oder Lagerfeuerinstument gespielt werden. Für mich haben alle ihren eigenen Reiz.

1

Was möchtest Du wissen?